Terminalserver optimieren - 20. Mai 2020

Viele Firmen beschäftigen sich aktuell wieder intensiver mit Terminalservern, weil sich dadurch zentral verwaltet für eine größere Anzahl von Benutzern Dienste zur Verfügung stellen lassen.

Ist eine evtl. schon bestehende Terminalserver-Infrastruktur nicht für den Ansturm an Benutzern ausgelegt, der derzeit wegen Coronavirus und steigenden Anforderungen an Remote-Arbeitsplätze gestellt wird?

Sind Anwendungen auf dem Terminalserver installiert, auf die nicht jeder Benutzer Zugriff erhalten soll, z.B. weil sich daraus Lizenzierungsfragen ergeben, die nicht so einfach zu lösen sind?

Auf diese Fragen haben wir mit dem Ivanti Performance Manager passende Antworten und die Implementierung ist gar nicht so aufwendig, wie Sie sich das vielleicht vorstellen. Damit können Sie möglichst schnell deutlich mehr Benutzern Zugriff gestatten, ohne dass die Gesamt-Performance des Terminalservers absinkt.

Jens Steffens | PreSales Consultant | Ivanti