Dateizugriff im Home-Office - 8. Mai 2020

Aufgrund der stetigen Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Home-Office steigen auch die Anforderungen an Verfügbarkeit und Absicherung von Dateien.

Selbst wenn Mitarbeiter remote arbeiten, soll der Zugriff auf Dateien weiterhin komfortabel möglich sein. Dabei gilt es den Schutz der Daten inkl. des gesamten Datenflusses zu kontrollieren und gleichzeitig die Bedienbarkeit nicht zu behindern.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Dilemma charmant lösen und trotzdem auf VPN-Zugriffe oder Netzwerklaufwerke verzichten können: Ivanti File Director bietet einfache Administration, bringt Cloudspeicherdienste wie OneDrive mit Ihrem lokalen Rechenzentrum zusammen - und erlaubt dem Endbenutzer weiterhin mit Dateien so zu arbeiten, wie er es gewohnt ist.

Johannes Pöltl | PreSales Consultant | Ivanti