Service Management meets Endpoint Management: Integration dank automatischer Discovery und CMDB - 15. März 2018

Wie lässt sich eine CMDB aufbauen und dann im Asset- oder Change Management-Prozess wiederverwenden?

Über Self-Service oder den Service Katalog bestellte Software kann dank Automatisierung direkt auf den Endgeräten des Benutzers installiert werden. Sollten Genehmigungen oder Checks der noch verfügbaren Lizenzen für diese Software notwendig sein, können diese im Software-Bereitstellungsprozess einfach abgebildet werden. Dank umfassender Discovery werden nicht nur Endgeräte sondern auch bereits installierte Software zuverlässig und zentral erfasst, was die Grundlage für eine solide CMDB ist.

Unified IT von Ivanti bietet genau das an, indem Service, Change und Endpoint Management für jedes Ihrer Assets ideal zusammenspielen.

Unified IT = Discovery + CMDB + Service Management + Asset Management

Michele Meilinger und Rainer Schindlmayr zeigen Ihnen im Webinar unter anderem, wie im Zusammenspiel von Service Katalog und Automatisierung optionale oder vorkonfigurierte Software auf Benutzer-Endgeräten installiert werden kann.

Michele Meilinger | Systems Engineer | Ivanti

Rainer Schindlmayr | Senior Sales Engineer | Ivanti