Ich will ...mit Technologien Kompetenz in Bildungseinrichtungen schaffen, Lehrer stärken und Schüler befähigen

Automatisierung für Apps und Geräte im Unterricht

Finden Sie heraus, wie der Cypress Fairbanks Independent School District in nur zweieinhalb Monaten über 65.000 Geräte auf Windows 10 migrierte.

Geben Sie Ihren Schülern Freiheiten und Möglichkeiten, ohne Sicherheit und Compliance zu gefährden.

Motivieren Sie Lernende und Lehrkräfte mit Selfservice

Erfahren Sie, wie der Denton Independent School District seinen Servicedesk zentralisiert und Selfservice und Sprachautomatisierung genutzt hat, um das IT-Team zu entlasten.

IT-Lösungen für Grund- und Sekundarschulen

Zuverlässiger und sicherer Zugriff auf die neuesten und großartigsten Tools für digitale Klassenzimmer

Die IT-Abteilungen von Grund- und Sekundarschulen müssen mit den richtigen Tools ausgestattet sein, damit ein Lehrer für Naturwissenschaften einen digitalen Unterrichtsplan zur Fotosynthese erstellen und Inhalte und Tests direkt auf den iPads seiner Siebtklässler bereitstellen kann. Gleichzeitig muss ein Gymnasiallehrer für Mathematik alle Geräte im „Bewertungsmodus“ sperren können, wenn er eine Mathematik-Klassenarbeit durchführen möchte.

Die Herausforderungen für die IT reichen von der Unterstützung für 1:1-Initiativen (ein Computer für jeden Schüler), über den Schutz vor Ransomware, die Konfiguration und das Patching von Geräten der Mitarbeiter und Schüler, Benutzer, Apps und Einstellungen von Geräten, die in bestimmten Klassen eines Schulbezirks genutzt werden, bis hin zur Verwaltung und zum Schutz von mobilen Mehrbenutzergeräten, mit denen Schulen ihre Hardware dadurch schützen, dass diese im Klassenzimmer verbleibt. Es steht wohl außer Frage, dass die Anforderungen der Verwaltung und des Schutzes von Technologie unterbesetzte IT-Abteilungen in Grund- und Sekundarschulen überfordern können.

Aber Sie können doch nicht die Lehrer bitten, IT-Aufgaben zu übernehmen, oder? Vereinfachen Sie es mit Selfservice und Automatisierung.

Mehr Leistung bei gleicher Ausstattung

Die Nachfrage nach Technologie im Unterricht wächst ständig, die Budgets und Ressourcen hingegen nicht. Ein Schulsystem umfasst abgesehen vom Lehrkörper und der Schülerschaft auch die Administration, Lehrmittelverwaltung, Schulkantinen und mehr. Zusammengestückelte Systeme für die Verwaltung verschiedener Gerätetypen, Ownership und Betriebssysteme lassen die IT-Mitarbeiter von Grund- und Sekundarschulen schnell an den Punkt kommen, wo sie sich von der Vielzahl der Systeme in den Verwaltungsprozessen überwältig fühlen. Mit möglichen Überschneidungen und Flüchtigkeitsfehlern erzeugt dies Ineffizienzen und erhöht das Risiko von Fehlern bei der Datensicherheit, zum Beispiel die Herausforderung, dafür zu sorgen, dass die diversen Computergeräte stets provisioniert, gepatcht und aktualisiert sind.

Mobiles Lernen ermöglichen
Verwalten und schützen Sie eine wachsende Zahl von Tablets, Telefonen und Laptops. Unterstützen Sie BYOD-Initiativen und ermöglichen Sie Lernen überall. Schützen Sie mobile Geräte vor Verlust und Diebstahl. Rationalisieren Sie die Anschaffung und Verwaltung von mobilen Apps und verwalten Sie Volumenlizenzen für Apps. Sie können sogar nach Bedarf Lizenzen verteilen und widerrufen.
Erschwingliche Assetoptimierung und Lizenzverwaltung
Tablets und andere Geräte können während des Schuljahrs durch verschiedene Hände gehen. Erkennen Sie auf einfache Weise, welche Hardware gekauft, aktualisiert und gewartet werden muss, um die Kosten niedrig und Ihre Assets in gutem Zustand zu erhalten. Verfolgen Sie Softwarelizenzen, um die bereits erworbenen Softwareprogramme optimal zu nutzen.
Erweitertes Apple Management
Nahtlose Integration mit Apple School Manager. Machen Sie für Schüler, Lehrer und Unterrichtsräume alle Lerninhalte, Lizenzen und Klasseninformationen bei Bedarf schnell und automatisch über das Apple Portal verfügbar.
Automatisierte Windows-Migrationen
Das Support-Ende für frühere Windows-Versionen rückt schnell näher. Migrieren Sie Tausende von Computern in kürzester Zeit. Ordnen Sie Dutzende von Anwendungen und Treibern den entsprechenden Benutzern und PCs zu, aktualisieren Sie diese und stellen Sie die Daten und Einstellungen von Benutzern wieder her.
Patching für Anwendungen von Dritten
Sie mögen Ihre Microsoft Programme unter Kontrolle haben, doch wie steht es um das Patching Ihrer anfälligsten Drittanbieteranwendungen wie Acrobat Flash, Java und der verschiedenen Internetbrowser?
Vermeiden von Korrektur-Notmaßnamen und Armeen von Technikern
Automatisieren Sie wichtige Updates und machen Sie es mit Selfservice, Knowledge-Base und Sprachautomatisierung gleichzeitig einfach für Benutzer, ihre eigene Umgebung zu verwalten. Entlasten Sie das technische Personal an Schulstandorten. Konfigurieren Sie Systeme zu Beginn eines neuen Schuljahr automatisch.
Ransomware und Cyberangriffe im Schach
Eine von zehn Bildungseinrichtungen war von Malware betroffen (BitSight, 2016). Beseitigen Sie die Risiken unbeabsichtigter und beabsichtigter Sicherheitsverletzungen von innerhalb und außerhalb der Firewall.
Verwaltung von Komplexität und Compliance
1:1-iPad-Programm, Windows-, Mac- oder Android-Geräte müssen auf einheitliche Weise verwaltet werden. Lehrkräfte, Schüler und Mitarbeiter müssen die Rechte zugewiesen bekommen, die sie benötigen, um produktiv zu sein, ohne das Sicherheitsrisiko umfassender Administratorrechte.

Bewährte IT-Lösungen, die digitalen Unterricht und digitales Lernen ermöglichen.

Seit mehr als 20 Jahren versetzt Ivanti Schulbezirke in die Lage, ihre IT-Services und -Geräte zu automatisieren, zu verwalten und zu schützen. Lehrer und Mitarbeiter können sich auf das Unterrichten konzentrieren, da sie wissen, dass ihre Geräte zentral verwaltet werden und sicher sind. IT-Manager von Grund- und Sekundarschulen in großen Bezirken reduzieren ihr Sicherheitsrisiko erheblich und stellen die Sicherheit der Schüler sicher, während sie ein nahtloses und effizient verwaltetes Lernerlebnis bieten. Ivanti Kunden an Grund- und Sekundarschulen profitieren folglich von den niedrigeren Kosten und dem geringeren Overhead bei einem einzigen Anbieter und können daher mehr Ressourcen und ein größeres Budget in Lernprogramme investieren.

Unified Endpoint Manager
Sorgen Sie durch zentrale Verwaltung, Konfiguration und Bereitstellung von Windows-, Mac-, iOS- und Android-Endgeräten innerhalb und außerhalb des Netzwerks für mehr Effizienz und weniger Unterbrechungen.
Erhalten Sie Einblicke und verfolgen Sie Ihre kritischsten IT-Assets über deren gesamten Lebenszyklus hinweg, um so Performance, Wert, Compliance und Kosten zu optimieren.
Endpoint Security for Endpoint Manager
Schützen Sie selbst vor den ausgefeiltesten Bedrohungen mit Lösungen, die vom Patchmanagement für Ihre Drittanbieteranwendungen, über mobile Sicherheit, Rechte- und Zugriffsverwaltung bis hin zu einem vollständigem Defense-in-Depth-Sicherheits-Framework reichen.
Service Manager
Automatisieren Sie die Servicebereitstellung, um die Performance und Effizienz des IT-Supports dadurch zu verbessern, dass Sie Schüler, Lehrer und Mitarbeiter durch Workflow-Automatisierung, Selfservice und Sprachautomatisierung wirksam unterstützen.

Verbessern Sie die IT-Services in Grund- und Sekundarschulen, optimieren Sie Software- und Hardwareassets, schützen Sie das Netzwerk und die Daten der Schüler

Wenn die IT nicht damit kämpfen muss, einen fragmentierten Pool von Geräten mit variablen Betriebssystemen und Eigentumsrechten zu verwalten und zu schützen, sind Daten sicherer und es werden keine IT-Ressourcen verschwendet. Mit dem richtigen Support können Schulbezirke die Vorteile von Mobilität und digitalen Unterrichtsmitteln nutzen, um ihre Schulen besser zu leiten, zu entwickeln und zu transformieren.

Mehrbenutzerverwaltung

Lassen Sie Einstellungen und Anwendungen den Schülern – nicht den Geräten – von einer Klasse zur nächsten folgen. Mehrbenutzerkonfigurationen erlauben es Schulen mit eingeschränktem Budget, die Vorteile der leistungsstarken Apple Technologien für das Klassenzimmer durch dynamische, intelligente Richtlinien einer größeren Zahl von Schülern zugänglich zu machen.

Beispiellose Endpunktkontrolle

Verwalten Sie Benutzerrechte auf einer tiefen granularen Ebene. Verhindern Sie die nicht autorisierte Ausführung von Code. Setzen Sie die Softwarelizenzierung durch unser „Trusted Ownership“-Modell sowie mit einem verbesserten Ansatz beim klassischen Whitelisting und Blacklisting durch.

Mehrschichtige Verteidigung

Automatisieren Sie die Erkennung, das Patchmanagement sowie die Anwendungskontrolle und Gerätesteuerung. Sie können sogar infizierte Geräte isolieren und zügig Maßnahmen ergreifen, um eine Verbreitung von Malware zu verhindern.

IT-Assetoptimierung

Vollständige Transparenz, um die Performance und den Wert Ihrer Hardware und Software zu maximieren. Dank einer zentralisierten Sicht auf Ihre Assets können Sie nicht genutzte Software zurückfordern, Compliance-Anforderungen erfüllen und Zeit sparen.

Vorbereitung für Windows 10

Reduzieren Sie die Zeit und die Kosten für die Anpassung von Anwendungspaketen, indem Sie die Anwendungseinstellung vom Paket abkoppeln. Automatisieren Sie App-Konfigurationen basierend auf dem Ziel-Betriebssystem und erhöhen Sie die Benutzerrechte dynamisch für die Installation. Migrieren Sie Ihre Benutzer und Anwendungen effizient und sicher. Automatisieren Sie die Bereitstellung kompletter Migrationen und Anpassungen für alle Benutzer, selbst über mehrere Betriebsumgebungen und Gerätetypen hinweg.

Plattformübergreifende Unterstützung

Erkennen, inventarisieren und konfigurieren Sie alle Geräte – PCs, Macs, Laptops, Server, Tablets und Smartphones. Vereinfachen Sie die Imageerstellung. Profitieren Sie von einer schnellen Bereitstellung von bzw. Migration auf die neuesten Windows-, Mac- und Linux-Betriebssysteme. Interagieren Sie per Remotesteuerung sicher mit Benutzern. Beheben Sie deren Probleme und schulen Sie sie von überall aus. Durch das Ersetzen mehrerer Systeme durch eine einzige Lösung sorgt Ivanti für Zeit- und Kosteneffizienz

Verwalten und schützen Sie das digitale Klassenzimmer