Ho, ho, ho – Es ist Cookie‑Zeit!

Weihnachtszeit ist Phishing‑Zeit

Gerade vor den Feiertagen schieben Cyberkriminelle Überstunden

Denn sie nutzen die Kauflaune der Verbraucher geschickt für ihre Zwecke aus. Gerade mobile Phishing-Angriffe sind trickreich und erfolgversprechend. Und sie zielen zunehmend auf Mitarbeiter ab, die ihr Handy sowohl privat als auch beruflich nutzen. Betrügerische Links in Messaging-Apps und sozialen Medien oder manipulierte QR- Codes locken Benutzer auf gefälschte Zielseiten. Die angepeilte Beute: Ihre Unternehmensdaten.

Die gute Nachricht lautet: Ivanti kann sofort 100 % Ihrer Remote-Mitarbeiter vor mobilen Phishing-Angriffen schützen.

QR-Code Gewinnspiel

Testen Sie Ihr Wissen rund um QR‑Codes! Mit ein bisschen Glück winkt Ihnen ein toller Preis. Denn unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir ein BOSE Headphone 700 mit Noise-Cancelling!
   

Guter QR‑Code, böser QR‑Code

Quadratisch, schwarz-weiß und nicht zu entziffern: Einfach nur durchs Anschauen können Laien bei QR-Codes gut und schlecht nicht unterscheiden. Wo lauern die Gefahren und wie können Sie sich schützen? Sehen Sie sich unsere Inhalte unten an, um mehr zu erfahren!

Ivanti Studie

Fast drei Viertel der Unternehmen wurden im letzten Jahr Opfer eines Phishing-Angriffs. Die globale Verlagerung der Arbeit an Remote-Standorte hat sowohl die Zahl der Angriffe, deren Raffinesse und die Auswirkungen von Phishing-Attacken deutlich nach oben getrieben.

Wissen Sie, was ein QR-Code im Schilde führt? Sehen Sie sich die Ergebnisse unserer QR-Code Studie an.
Die Nutzung von QR-Codes nimmt exponentiell zu, aber das Wissen darüber, was bösartige Codes anrichten können, hinkt weit hinterher.
Wie Sie Hackern bereits mit wenigen Handriffen den Angriff auf beruflich genutzte Mobilgeräte schwer machen.
Ob geschäftlich oder privat genutzte Mobilgeräte: Wie können sie die Vielfalt von Geräten Daten und Nutzern in den Griff bekommen?
   

Abwehr inbegriffen

Standardmäßig warnt Ivanti Mobile Threat Defense (MTD) Benutzer, wenn eine URL bösartig ist, bevor sie diese besuchen. Dafür nutzen wir eine ständig aktualisierte Datenbank mit PhishingURLs.

Darüber hinaus verwendet MTD auf maschinellem Lernen basierende Phishing-Erkennungen, um Websites zu erkennen, die noch nicht auf einer Liste stehen. Alles geschieht auf dem Gerät, wobei die Privatsphäre gewahrt und auch ohne Netzwerkverbindung Schutz geboten wird.

Mobiles Phishing ist auf dem Vormarsch, da Hacker Angriffe auf die Remote-Mitarbeiter verstärken. Diese Angriffe sind raffinierter und lukrativer als je zuvor. Füllen Sie das Formular aus und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Lassen Sie uns über die neuesten Trends sprechen und wie Sicherheitsexperten in Unternehmen ihre Benutzer schützen können.