Der Vollzeitjob Patching ist jetzt in einer Stunde pro Woche erledigt

Die Abteilung für Finanzinformationssysteme (FIS) der University of Pittsburgh unterstützt die geschäftlichen und finanziellen Bereiche der Bildungsstätte, darunter das Büro des Finanzchefs, die Lohnbuchhaltung, den Einkauf, die allgemeine Buchhaltung, Unterbringung und Lebensmitteldienste, Parkmöglichkeiten und Transportmittel. Innerhalb von FIS unterstützt das Technical Service-Team die IT-Bedürfnisse von über 800 Mitarbeitern der Universität durch Anwendungsentwicklung, Client- und Servercomputing und Kundensupport für alle technischen Fragen. Das Team wurde für seinen Kundenservice als die Nummer 1 im Hochschulbereich ausgezeichnet.  

Branche: Bildung

Mitarbeiter: 800

Webseite: http://www.pitt.edu

Produkte

Patch for SCCM
Das Patchen von Betriebssystemen ist gängige Praxis, aber laut der National Vulnerability Database greifen 86 Prozent der Anfälligkeiten Software von Drittanbietern an, die nicht Teil des Betriebssystems sind. Ivanti Patch for SCCM optimiert die Investitionen eines Unternehmens in Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM), indem es die Sicherheitsrisiken durch nicht gepatchte, Nicht-Microsoft-Software von Drittanbietern reduziert.
[Produktübersicht]
[Produktübersicht]
[Produktübersicht]

Sicherheit hängt von der Patch-Compliance ab

Das Technical Services-Team verwaltet alle seine Patch-Updates zentral mit Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM). Doch für manche der meistgenutzten Anwendungen – nicht aus dem Hause Microsoft stammende Software wie Adobe, Java, Apple, Google und Mozilla – musste das Team die Patches manuell erkennen, erstellen und testen, bevor es jeden einzelnen mit SCCM bereitstellen konnte. Für nur drei bis fünf Anwendungen konnte das Team leicht bis zu 10 Stunden pro Woche aufwenden. Für alle Anwendungen zusammen war das fast ein Vollzeitjob.

Vorteile für die University of Pittsburgh

Eine einfache Möglichkeit, Updates von Drittanbietern bereitzustellen

Technical Services kann jetzt seine Investition in SCCM nutzen, um den Patchprozess für alle seine Anwendungen zu automatisieren.

In kürzester Zeit einsatzbereit

Für Ivanti Patch for SCCM muss weder eine Anwendung installiert noch ein Agent bereitgestellt werden. Das Team benötigte nur wenige Tage für die Inbetriebnahme.

Anwendungsupdates – schnell und einfach

Die Aktualisierung sämtlicher Anwendungen beansprucht etwa eine Stunde pro Woche. Zuvor war dies fast ein Vollzeitjob.

Patcherkennung und -bereitstellung

Ivanti Patch for SCCM hält das Team mit wöchentlichen E-Mails über alle Anwendungsupdates auf dem Laufenden.

Mehr Zeit für die Kunden

  Ivanti Patch for SCCM hat die Teammitglieder vom pausenlosen Patchen befreit, das hin und wieder auch noch Wochenendarbeit erforderte.  

Schnelleres, einfacheres Patchen

Technical Services verwaltet alle Microsoft und Nicht-Microsoft Updates an einem Ort.   Updates werden früher bereitgestellt. Da das Team weniger Zeit mit Updates verbringt, kann es sich auf andere Bedürfnisse konzentrieren, beispielsweise die Fortführung seines ausgezeichneten Kundenservice und auf die Implementierung neuer Technologien.  

Sicherstellen, dass alle geschützt sind

In viel kürzerer Zeit