IVANTI VEREINFACHT EINFÜHRUNG VON VDI UND WINDOWS 10 IN DER STADTVERWALTUNG RAPPERSWIL-JONA

Rapperswil-Jona ist eine Gemeinde im schweizerischen Kanton St. Gallen und mit über 26.000 Einwohnern dessen zweitgrößte Stadt. Die Stadtverwaltung Rapperswil-Jona erbringt für die Bürger und Unternehmen eine Vielzahl unterschiedlicher Dienstleistungen – viele davon mittlerweile als Online-Services. Daher ist sie auf eine leistungsfähige IT-Infrastruktur angewiesen. Die IT-Organisation der Stadtverwaltung betreut heute rund 1.800 Anwender. Dazu gehören nicht nur alle Verwaltungsangestellten, sondern auch Benutzer in Schulen und sozialen Einrichtungen der Gemeinde.

Branche: Öffentliche Hand

Mitarbeiter: 2000

Webseite: http://www.rapperswil-jona.ch/

Produkte

Workspace Control
Workspace Control powered by RES ermöglicht es Ihrer IT-Abteilung, einen hochgradig personalisierten Benutzerarbeitsbereich für Ihre Mitarbeiter zu erstellen. Grundlage bilden die Anforderungen an den Arbeitsplatz und die IT- und Unternehmensrichtlinien. Workspace Control bietet Ihrer IT-Abteilung eine benutzerfreundliche, webbasierte Oberfläche für die Verwaltung von Benutzer- und Anwendungssicherheitseinstellungen und ermöglicht Ihrem IT-Helpdesk die Fehlerbehebung bei der Desktop-Konfiguration.
Automation
Ivanti Automation powered by RES rationalisiert das Management komplexer hybrider Umgebungen durch die Automatisierung von Infrastruktur-, Cloud- und Workspace-Prozessen. Ihre IT-Abteilung wandelt manuelle und aufwändige Aufgaben in automatisierte Workflows um, die alle in einem einzigen, leicht zu navigierenden Repository verwaltet werden. Die Automatisierung von IT-Aufgaben hilft Ihnen bei der Durchsetzung wichtiger Sicherheitskontrollen und Compliance-Richtlinien.
[product summary]
[product summary]

VIRTUALISIERUNG UND WINDOWS 10 MIGRATION OHNE REIBUNGSVERLUSTE

Die Verwaltung der verteilten IT-Arbeitsplätze verursachte in der Vergangenheit erheblichen Administrations- und Supportaufwand. Mit den bisher eingesetzten Lösungen für die Software-Verteilung und das Desktop-Management waren beispielsweise Anwendungs-Rollouts und Software-Updates sehr langwierig. „Wir haben uns daher für einen Strategiewechsel in Richtung VDI entschieden“, sagt Mario Göldi, ICT-Leiter der Stadtverwaltung. „Unser Ziel war, den Großteil der IT-Arbeitsplätze auf virtuelle Desktops und Thin Clients bzw. Zero Clients umzustellen.“ Zeitgleich stand auch der Wechsel auf Windows 10 an. Beides sollte in einem Zuge angegangen werden. Die Herausforderung: Die Einführung der neuen Desktop-Strategie muss sich für Anwender und IT-Organisation so reibungslos wie möglich gestalten.

Workspace Control entkoppelt alle Profilinformationen vom Betriebssystem und den einzelnen Applikationen. Die IT-Abteilung kann diese so sehr effizient über eine zentrale Konsole verwalten und für jeden Arbeitsplatz zur Verfügung stellen.

Zusätzlich implementierte die Stadtverwaltung die Automatisierungslösung Ivanti Automation. Diese vereinfacht und beschleunigt das Software- und Image-Management in der VDI-Infrastruktur grundlegend: Änderungen am virtuellen Desktop-Image lassen sich mit wenigen Mausklicks für die gesamte Umgebung umsetzen. Dadurch stehen beispielsweise neue Applikationen und Updates innerhalb von nur 20 Minuten für alle Anwender zur Verfügung.

Vorteile für die Stadtverwaltung Rapperswil-Jona

DEUTLICH SCHNELLERE UPDATES

Der Rollout neuer Anwendungen und Software-Updates dauert nicht mehr Tage, sondern nur noch wenige Minuten.

STANDARDISIERTE PROZESSE

Das Management der digitalen Arbeitsplätze erfolgt heute strukturiert und kontrolliert – dies sorgt für eine höhere Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Arbeitsumgebung.

VOLLSTÄNDIGE LIZENZ-COMPLIANCE

Die IT-Organisation hat die Lizenznutzung immer im Blick und kann jederzeit die Einhaltung von Lizenzbestimmungen nachweisen.

KOSTENEINSPARUNGEN

Nach der Implementierung der Ivanti Lösungen spart die Stadtverwaltung durch die Reduzierung des Administrationsaufwands und die Optimierung des Lizenzbestands langfristig Kosten.

WINDOWS 10 MIGRATION MIT WIRTSCHAFTLICHEM NUTZEN

Die Ivanti Lösung gibt den IT-Administratoren zudem jederzeit einen Überblick über die aktuelle Anwendungsnutzung. Dies vereinfacht das Lizenzmanagement und die Einhaltung von Lizenzvorschriften. Die größten wirtschaftlichen Vorteile liegen im reduzierten Administrationsaufwand. Die Ivanti Lösung entlastet beim Management der virtuellen Desktop-Umgebung und spart der IT Zeit durch die Automatisierung manueller Administrationsprozesse.

„Ohne die Ivanti Lösung hätten wir die Migration auf die virtuelle Windows 10-Umgebung niemals so geräuschlos bewältigen können.“

IVANTI ENTLASTET DIE IT

Ivanti vereinfacht die Umstellung auf VDI und Windows 10.