Mit Ivanti stehen die Patienten im Mittelpunkt

Familien entscheiden sich für das Akron Children‘s Hospital, weil diese Kinderklinik erstklassige Pflege und Leistungskompetenz bietet. Im Jahr 2016 verzeichnete die Klinik 1 Million Patientenbesuche und wurde vom US News & World Report als eine der besten Kinderklinken eingestuft. Mit zwei Klinikcampus und über 60 Standorten für die primäre, fachärztliche und Notfallversorgung im gesamten Nordosten des US-Bundesstaats Ohio unterstützt der I.S. Service Desk des Akron Children‘s Hospital klinische Systeme, die von über 5.500 Klinikern und Mitarbeiter genutzt werden.  

Branche: Gesundheit

Mitarbeiter: 5500

Webseite: https://www.akronchildrens.org

Produkte

Service Manager
Die Ivanti Software für das IT-Servicemanagement modernisiert die Servicebereitstellung für die IT und darüber hinaus. Mit dieser kompletten, für die Cloud optimierten ITSM-Lösung können Sie Workflows automatisieren, teure manuelle Prozesse eliminieren und gleichzeitig für eine höhere Effizienz, Compliance und Sicherheit in Ihrem Betrieb sorgen. Ivanti Service Manager ließ sich problemlos für etwa 5.000 Kliniker/Mitarbeiter bei Akron Children‘s Hospital skalieren und an die spezifischen geschäftlichen Anforderungen anpassen.
[Produktübersicht]
[Produktübersicht]
[Produktübersicht]

Ein schlecht geführtes ITSM wirkt sich nicht nur auf die IT, sondern auch auf die Patientenversorgung aus

Ohne die Unterstützung von Ivanti bei der Verwaltung der technischen Dienste der Klinik leider nicht nur die IT. Insbesondere mit Blick auf die dramatische Anzahl von Patientenbesuchen beim Akron Children‘s Hospital könnten schlecht verwaltete IT-Tickets unter Umständen unmittelbare Auswirkungen auf die Gesundheit von Patienten haben. Ohne die entsprechende Unterstützung kann es zu Fehlfunktionen bei klinischen Anwendungen und technischer Ausrüstung kommen, die dazu führen, dass die Mitarbeiter nicht im Stande sind, die Patienten in angemessener Weise zu versorgen. „ITSM wirkt sich auf die Patientenversorgung aus. Wenn wir die Tickets nicht an die Teams leiten können, die für den Support klinischer Anwendungen und Ausrüstung zuständig sind, könnte sich dies auf die Patienten auswirken“, sagt Ronda Wicks, I.S. Service Desk, Operations und Telecommunications Manager bei Akron Children’s Hospital.  

Vorteile für Akron Children’s Hospital

Besseres Incident-, Change-, Problem- und Knowledge-Management

Service Manager unterstützt klinische Systeme durch die Verwaltung von Incidents, Changes, Problemen und Knowledge. Insbesondere das Knowledge-Management war für das Akron Children‘s Hospital sehr hilfreich, da es das Onboarding durch die schnellere und einfachere Einarbeitung von neuem Servicedesk-Personal beschleunigt. Mitarbeiterfluktuation ist kein Problem mehr und die Kliniker werden zu keiner Zeit dadurch belastet.

1st-Call-Lösungsquote nimmt zu

„Service“ lautet die Devise für die IT-Abteilung eines jeden Unternehmens, und das Akron Children‘s Hospital ist hier keine Ausnahme. Mit dem Einsatz von Service Manager hat die Anzahl der 1st-Call-Lösungen zugenommen, d. h. die Bedürfnisse der Kliniker werden häufiger bereits beim ersten Anruf erfüllt und dies sichert die Gesundheit der Patienten.
„Mit Service Manager ist es für uns einfacher geworden, unsere Service-Level einzuhalten“, sagt Ronda Wicks, I.S. Service Desk, Operations und Telecommunications Manager.  

Einfache Verwendung und einfacher Zugriff

Auf Service Manager kann von jedem Gerät aus bequem über einen Webbrowser zugegriffen und gearbeitet werden. Ronda Wicks merkt daher treffend an: „Service Manager ist insgesamt sehr einfach zu verwenden .... Wir sind ganz begeistert.“  

Automatisierte Änderungssteuerung

Das IS-Team der Klinik hat auch die Änderungssteuerung verbessert, indem sie den manuellen Prozess durch einen automatisierten Ansatz mit Service Manager ersetzt haben. Die automatisierte Änderungssteuerung verwaltet, verfolgt und optimiert Änderungen für Server und andere IT-Assets. Dadurch kann das IS-Team die Quelle eines Problems besser verstehen und schnell korrigierende Maßnahmen einleiten.  

Rollenbasierte Dashboards

Die Dashboards in Service Manager bietet den Mitarbeitern eine einheitliche Sicht auf Betriebskennzahlen, die für den Servicedesk und andere IS-Teams innerhalb des Akron Children’s Hospital nützlich sind. Jedes einzelne Mitglied des IS-Teams kann für sich einsehen, ob er/sie die persönlichen Ziele im Hinblick auf die Unterstützung von Klinikern und Patienten erfüllt. Davon profitieren alle Beteiligten.

Steigerung der 1st-Call-Lösungsquote von 75 % auf 82 %

Das Clinical Engineering-Team von Akron möchte Service Manager zukünftig auch zur Abwicklung der Fehlerbehebung für medizinische Geräte der Klinik einsetzen. Das für die Infrastruktursicherheit zuständige Team ist außerdem dabei, Service Manager für die Personalabteilung in die Implementierung einer ERP-Anwendung für den Benutzer-Provisioning-Prozess zu integrieren.  
„Ivanti Service Manager hilft uns, schneller voranzukommen und Fortschritte zu erzielen“, sagt Ronda Wicks abschließend.

Im Dienste von Klinikern, Patienten und der IT

Servicemanagement einfach gemacht