50%ige Reduzierung der Helpdesk-Calls dank Ivanti

21st Century Oncology mit Hauptsitz in Fort Myers im US-Bundesstaat Florida ist ein führender Anbieter von fortschrittlicher Strahlungstechnologie und der weltweit größte, von einem Arzt geleitete Anbieter von integrierter Krebsbehandlung für Krebspatienten in den Vereinigten Staaten und in Lateinamerika. Das Unternehmen bietet eine umfassende Palette von Alternativen zur Strahlenbehandlung und konzentriert sich auf die Bereitstellung einer kostengünstigen Patientenversorgung akademischer Qualität in einer persönlichen und patientenfreundlichen Umgebung.  

Branche: Gesundheit

Mitarbeiter: 947

Webseite: http://www.21co.com

Produkte

Unified Endpoint Manager
Ivanti Endpoint Manager mit Technologie von Landesk ist eine bewährte Clientmanagement-Lösung, mit der die IT mehr erreichen kann, als nur den Betrieb am Laufen zu halten. Sie bildet das Herzstück für:1) die Erkennung von allem, was mit dem Netzwerk in Berührung kommt, 2) die Automatisierung der Softwarebereitstellung, 3) die Verwaltung sämtlicher Geräte, auf die Benutzer zugreifen, und 4) die Integration von Aktionen in mehrere IT-Lösungen – all das mit einer einzigen Suite für die einheitliche Verwaltung.
Endpoint Security for Endpoint Manager
Diese Lösung mit Technologie von Landesk ermöglicht Best-Practices-Schutz, der zur Prävention, Erkennung und Wiederherstellung von einer zentralen Konsole aus gesteuert wird. Sie bietet Unternehmen Medienschutz, Kontrolle von remoten Endpunkten, Sicherheitsdiagnosen, flexible Dashboards, Berichte usw. – mit Anwendungskontrolle und automatisiertem Patchmanagement. Erkennen und verhindern Sie Bedrohungen, reagieren Sie schnell auf Infektionen und stellen Sie Ihren Mitarbeitern die Tools zur Verfügung, die sie benötigen, um erfolgreich zu sein.
Service Desk
Die prozessgesteuerte Lösung Ivanti Service Desk mit Technologie von Landesk ist als On-Premise-, Cloud- oder Hybridmodell verfügbar ist. Sie unterstützt Unternehmen bei der Verwaltung und Automatisierung des Lebenszyklus von Prozessen – von der Initiierung über die Aktualisierung bis hin zum Abschluss. Sie bietet alle Merkmale und Funktionen, die man von einem Servicemanagementsystem der Enterprise-Klasse erwartet und 15 ITIL-Prozesse, die nach ITIL® (PinkVERIFY 2011) verifiziert sind.
[Produktübersicht]

Vereinfachtes Netzwerkmanagement stellt kontinuierliche Betreuung von Patienten sicher

Innovationen wie medizinische Roboter und dreidimensionale Bildgebungssysteme sorgen für eine signifikante Verbesserung der Behandlungsergebnisse bei den Patienten. Fallen diese Geräte oder die Computer, auf denen sie ausgeführt werden, jedoch aus irgendeinem Grunde aus, wirkt sich dies auf die Patientenversorgung aus. Wenn ein Arzt oder eine Krankenschwester mit der IT-Abteilung von 21st Century Oncology telefoniert, weil der PC nicht funktioniert, bedeutet dies, dass sie in dieser Zeit keinem Patienten helfen können. Ziel ist es, sicherzustellen, dass so etwas nicht geschieht.

Vorteile für 21st Century Oncology

Reduzierte Ausfallzeiten

Das automatisierte Systemmanagement von Ivanti ist einfach zu verwenden und zu implementieren und erfordert keinen großen Aufwand.

50%ige Reduzierung der Reparatur-Calls

Vor der Installation von Endpoint Manager gingen bei der IT 3.000 Reparatur-Calls pro Monat ein. Diese Zahl konnten innerhalb von wenigen Monaten halbiert werden.

Knowledge-Datenbank beschleunigt Problemlösung

Wenn ein Benutzer anruft, werden unten im Bildschirm prädiktive Lösungen angezeigt. Die IT vermag heute mehr Probleme telefonisch mit dem Benutzer lösen.

Selfservice-Option für Benutzer

Benutzer haben Zugriff auf die Knowledge-Datenbank, die ihnen eine Selfservice-Option bietet. Die IT stellte fest, dass immer mehr Mitarbeiter ihre Probleme selbst lösen.

Keine Probleme mehr bei der Bildverarbeitung und Inventarisierung

Ivanti bietet mit einem Mausklick ein umfassendes Bild vom Bestand. Die IT kann sagen, wann ein PC installiert wurde, wer ihn installiert hat, wer sich zuletzt angemeldet hat und wann.

Re-Imaging von remoten PCs

Eliminierung des Geräteversands und Reduzierung der Ausfallzeiten für den Benutzer von zwei Tagen auf zwei Stunden. Die Versandkosten der IT betrugen einst 75.000 US-Dollar pro Jahr. Heute liegen sie in der Größenordnung von 10.000 US-Dollar.

Zweifache Investitionsrendite

Ivanti ist mittlerweile ein geschäftskritisches Werkzeug für 21st Century Oncology. „Ohne diese Lösung können wir die Serviceleistungen für unsere Benutzer nicht erbringen und sie können ihre Patienten nicht behandeln und betreuen“, sagt Wesley Shepherd, Director of IT Support Services. Sie hat uns Tausende Stunden Technikerzeit in einem Jahr eingespart und unsere Lösungszeiten erheblich reduziert. Unsere Investition in Ivanti hat sich bereits zweimal amortisiert und wir sparen weiterhin Zeit und Geld.“

Besseres IT-Management

Bessere Patientenversorgung