Ivanti Neurons für ITSM in Citrix® Workspace™ integriert

Personalisierte Mitarbeitererfahrungen im Everywhere Workplace, geringeres Ticketvolumen für das Helpdesk und höhere Genauigkeit sorgen für mehr Produktivität

FRANKFURT — 21. Juni 2021 —

Ivanti verstärkt seine Zusammenarbeit mit Citrix. Ziel der erweiterten Kooperation ist, Service-Desk-Analysten und Endanwender im Everywhere Workplace mit Automatisierungsbots zu unterstützen, die proaktiv Probleme erkennen und lösen. Dazu lässt sich künftig Ivanti Neurons für IT Service Management (ITSM) in Citrix Workspace integrieren. Das führt zu einer Verringerung des Ticketvolumens im Helpdesk, einer kürzeren Zeit bis zur Behebung von Problemen und einer optimierten, personalisierten Endnutzererfahrung.

Heute verwenden Mitarbeiter unzählige Geräte, um produktiv von jedem Ort aus zu arbeiten und über verschiedene Netzwerke auf Unternehmensanwendungen und -daten zuzugreifen. Sie benötigen umgehend individuelle Lösungen für IT-Probleme, die ihre Produktivität beeinträchtigen, unabhängig davon, wo sie arbeiten oder welche Geräte sie verwenden. Aus diesem Grund müssen Unternehmen aller Branchen ihre Service-Desks und IT-Betriebsabläufe mit einfachen Workflows automatisieren.

Ohne die Citrix Workspace-Konsole zu verlassen, können Service-Desk- und IT-Operations-Teams Ivanti Neurons für ITSM inklusive der personalisierten Mitarbeitererfahrungen über Citrix Workspace-Microapps nutzen. Beispielsweise für wichtige Workflows wie das Erstellen und Verwalten von Serviceanfragen und Incidents. Ein Low Code Microapp Builder und ein umfassendes Entwickler-Toolkit ermöglichen eine schnelle und einfache individuelle Anpassung.

„Ich freue mich, dass Citrix und Ivanti ihre Erfahrungen vereinen, um mehr Unternehmen bei der Transformation ihrer Service Operations zu unterstützen“, so Nayaki Nayyar, President Service Management Solutions und Chief Product Officer bei Ivanti. „Indem wir die Reichweite der Ivanti Neurons Platform um Citrix-Anwender erweitern, helfen wir Unternehmen, ihre Geschäftsergebnisse zu maximieren. Wir verbessern dabei die Genauigkeit, Geschwindigkeit und Effizienz der bereitgestellten Services. Außerdem befähigen wir Mitarbeiter zu Höchstleistungen, indem wir schnellere und persönlichere Lösungen für IT-Probleme anbieten.“

„Wir sind bestrebt, unseren Kunden innovative Lösungen zu bieten, die die Komplexität reduzieren und zukünftige Arbeitsformen weiterentwickeln“, sagt John Panagulias, Director Developer und Partner Programm bei Citrix. „Mit der Kombination von Ivanti Neurons und Citrix Workspace können Unternehmen ihre IT-Probleme schnell lösen und die Endbenutzererfahrung optimieren, so dass die Mitarbeiter überall und jederzeit von jedem Gerät aus ihre Aufgaben effizient erledigen können.“

Weitere Informationen gibt die Ivanti Neurons Produktseite und die zugehörigen Citrix Ready validierten Microapps.

Über Ivanti

Ivanti schafft den „Everywhere Workplace“. Im Everywhere Workplace nutzen Mitarbeiter zahlreiche Geräte, um über verschiedene Netzwerke auf IT-Anwendungen und Daten zuzugreifen und so von überall aus produktiv arbeiten zu können. Die Automatisierungsplattform Ivanti Neurons verbindet die branchenführenden Lösungen des Unternehmens für Unified Endpoint Management, Zero Trust Security und Enterprise Service Management und bietet so eine einheitliche IT-Plattform. Sie ermöglicht das Self-Healing und Self-Securing von Geräten und gibt Anwendern die Möglichkeit zum Self Service. Mehr als 40.000 Kunden, darunter 78 der Fortune 100, haben sich für Ivanti entschieden, um ihre IT-Assets von der Cloud bis zum Edge zu erkennen, zu verwalten, zu sichern und zu warten und ihren Mitarbeitern ein hervorragendes Nutzererlebnis zu bieten, egal wo und wie sie arbeiten. Für weitere Informationen besuchen Sie www.ivanti.de und folgen Sie @GoIvanti auf Twitter und LinkedIn

Pressekontakte

Marijana Milenovic-Trabold
Ivanti
Senior Field Marketing Manager

[email protected]
Matthias Thews
Fink & Fuchs AG

+49 (0)611 74131-918
[email protected]