Clearlake Capital übernimmt LANDESK und kombiniert Portfolio mit HEAT Software

Kombination stärkt UEM-, Endpoint Security- und Service Management-Plattform von LANDESK; erweitert Cloud-Angebote; erhöht Skalierung und geografische Reichweite

SALT LAKE CITY — 3. Januar 2017 —

Die Clearlake Capital Group, L.P. (gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften, „Clearlake“) hat heute bekannt gegeben, dass sie eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von LANDESK aus dem Besitz von Thoma Bravo unterzeichnet hat. Die finanziellen Einzelheiten der Transaktion wurden nicht veröffentlicht. Im Rahmen der Akquisition wird Clearlake sein Portfolio-Unternehmen HEAT Software („HEAT“) zur neuen Plattform-Investition in LANDESK beisteuern. 

Die Marktführerschaft von LANDESK bei der Bereitstellung von Software zur Vereinfachung der IT-Komplexität wird weiter durch die Cloud-basierten Service Management (CSM)- und Unified Endpoint Management (UEM)-Softwarelösungen von HEAT gestärkt. Das Unternehmen bietet flexible, skalierbare und sichere CSM-, UEM- und Endpoint Security-Lösungen gemeinsam mit einer robusten, globalen und schnell wachsenden SaaS-Plattform, die komplementär zum Produktportfolio von LANDESK ist. Die Kombination wird eine größere geografische Reichweite und vertikale Tiefe besitzen. Zudem können Unternehmen damit IT-Organisationen besser mit Lösungen für das Management und die Absicherung von End User-Umgebungen bedienen.

Die zusammengeführte Firma wird von Steve Daly, CEO von LANDESK, geleitet und in Salt Lake City (Utah/USA) ansässig sein. John Ferron, ein Clearlake Operating Advisor und derzeit CEO von HEAT, wird Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Das vereinte Unternehmen erhält einen neuen Namen, der zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird.

„Das ist ein spannender Tag für LANDESK“, sagt Steve Daly, CEO von LANDESK. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Clearlake in dieser nächsten Phase unseres Wachstumskurses. Das Unternehmen besitzt große Erfahrung in Sachen Endpoint Security Software und Cloud. Dies wird für den weiteren Ausbau unserer Plattform durch organisches Wachstum und Akquisitionen sehr wichtig. Wir bedanken uns herzlich für die Partnerschaft mit Thoma Bravo in den vergangenen Jahren und freuen uns auf dieses neue Kapitel unseres Geschäftswachstums, insbesondere die Ergänzung von HEAT zu unserer Plattform. Die Produkte von HEAT passen gut zu unserem Ziel, die Kunden beim Aufbau moderner, nutzerorientierter IT-Organisationen zu unterstützen. Wir erhalten damit zusätzliche Expertise und Fähigkeiten für unsere steigenden Investitionen in die Cloud.“

„Wir heißen LANDESK als neue Plattform-Investition im Clearlake Portfolio herzlich willkommen“, sagt Behdad Eghbali, ein Mitbegründer und Managing Partner bei Clearlake. „Wir sind beeindruckt von der Vision von LANDESK sowie seiner Fähigkeit zum Aufbau von Unternehmenswerten durch konsistentes organisches und nicht organisches Wachstum. Gemeinsam sind LANDESK und HEAT gut positioniert, um marktführende Lösungen bereitzustellen, welche die Security- und Cloud-Angebote erweitern und das Wachstum beschleunigen.“

„Bei HEAT widmen wir uns der Bereitstellung von Cloud-Lösungen, die das Business für unsere Kunden effizienter, richtlinienkonformer und sicherer machen“, ergänzt John Ferron. „Dies ist eine Verbindung zweier Organisationen mit einer gemeinsamen Vision. Wir bieten unseren Kunden aus einer Hand IT-Lösungen, die alltägliche Business-Herausforderungen lösen.“

„Es gibt einen dringenden Bedarf der Unternehmens-IT, besser zu verstehen, was in der User-Umgebung geschieht, sowie gleichzeitig kritische Werte und Daten zu sichern und Operations Management Tools zu nutzen, die bei Bedarf Maßnahmen einleiten“, so Prashant Mehrotra und James Pade von Clearlake. „Wir glauben, dass diese alles verändernde Kombination mit HEAT die Skalierung, Angebotsbreite und Ressourcen von LANDESK weiter erhöht. Damit können wir umfassende Lösungen bieten, um komplexe Herausforderungen und Risiken bei der IT-Security anzugehen. Wir sind begeistert von der Partnerschaft mit dem Team und werden weiterhin auf der nachgewiesenen dreißigjährigen Erfahrung von LANDESK bei der Bereitstellung erstklassiger Produkte und robuster Lösungen aufbauen, die mit den Bedürfnissen der Kunden wachsen.“

Die Transaktion wird voraussichtlich im Januar 2017 abgeschlossen. Das zusammengeführte Unternehmen wird eine starke Marktposition einnehmen. Es besitzt mehr als 1.600 Mitarbeiter in 23 Ländern und bedient über 22.000 breit über verschiedene Branchen diversifizierte Kunden. Dabei verwaltet und sichert es mehr als 40 Millionen Endpunkte.

Morgan Stanley, Evercore, Barclays und Jefferies waren als Vermögensberater für HEAT und Clearlake tätig.  Morgan Stanley Senior Funding, Inc., Barclays, Jefferies, Golub Capital, Macquarie Capital und Nomura haben feste Finanzierungszusagen für diese Transaktion gegeben. UBS Investment Bank diente als Vermögensberater für Thoma Bravo.


Über Clearlake:
Clearlake Capital Group, L.P. ist eine führende private Investment-Gesellschaft, die 2006 gegründet wurde. Mit einem Sektor-fokussierten Ansatz sucht die Firma nach Partnerschaften mit erstklassigen Management-Teams, die von Clearlakes Ansatz zur operativen Verbesserung O.P.S.SM durch die Bereitstellung von langfristigem Kapital für dynamische Unternehmen profitieren können. Die Kernzielsektoren für die Firma sind Software- und Technologie-basierte Services sowie Industrie-, Energie- und Consumer-Unternehmen. Clearlake hat derzeit über 3 Milliarden US-Dollar an Assets under Management und seine führenden Investment-Direktoren haben bereits mehr als 90 Investitionen in traditionelle Übernahmen, Unternehmensausgliederungen, Kapitalerhöhungen, Turnarounds und Restrukturierungen, strukturierte Aktien und Kredite, andere Sondersituationen sowie außerbörsliches Eigenkapital und Sekundärschulden geleitet oder mitgeleitet. Mehr Informationen unter www.clearlake.com.

Über LANDESK:
LANDESK ist der weltweit führende Anbieter von moderner, benutzerorientierter IT. Durch die Integration und Automatisierung von IT-Aufgaben unterstützt LANDESK Unternehmen dabei, die schnell wachsenden Bedürfnisse der Benutzer mit der Notwendigkeit, kritische Assets und Daten zu schützen, in Einklang zu bringen. LANDESK mit Sitz in Salt Lake City (Utah/USA) betreibt Niederlassungen weltweit. Nähere Informationen finden Sie unter www.landesk.com.

Über HEAT:
​HEAT ist ein führender Anbieter von Cloud Service Management- und Unified Endpoint Management-Softwarelösungen für Unternehmen aller Größen. HEAT verwaltet täglich Millionen an Service-Interaktionen und Millionen an Endpunkten für tausende führende Unternehmen in den Bereichen IT, Personal, Anlagen, Finanzen, Kundenservice und anderen Unternehmensfunktionen. Seine Kunden bieten erstklassigen Service, während sie gleichzeitig die betriebliche Effizienz maximieren sowie Kosten und Komplexität reduzieren. Weitere Informationen gibt es unter www.heatsoftware.com.

 

Copyright © 2016, LANDESK. Alle Rechte vorbehalten.