COVID-19 Antwort

Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Kunden und Partner hat für Ivanti höchste Priorität. Wir beobachten die aktuelle Situation des Coronavirus (COVID-19) genau und werden diese Website regelmäßig aktualisieren. Ivanti folgt den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation und der Centers for Disease Control und ermutigt alle, dies ebenfalls zu tun.

Ivanti Kunden

Gemeinsam stärker: Wir sind für Sie da.
Die Welt der IT verändert sich und aktuell begegnen uns täglich neue Herausforderungen. Sie sind nicht allein. Besuchen Sie die Ivanti Community, um aktuelle Information zu erhalten.

Kundenemail — Unser Versprechen an Sie

11. März 2020

Liebe Ivanti Kunden,

vielen Dank für das anhaltende Vertrauen, das Sie uns und unseren Mitarbeitern weltweit entgegenbringen. Im gegenwärtigen Umfeld und in der sich entwickelnden Landschaft ist es für uns alle wichtig, wachsam und informiert zu sein, wenn wir weltweit Geschäfte abwickeln.

Während sich das COVID-19-Virus weiter ausbreitet, trifft Ivanti Vorkehrungen, um sicherzustellen, dass die Bedürfnisse unserer Kunden vollständig erfüllt werden und die Sicherheit unserer Mitarbeiter gewährleistet ist. Wir nehmen großen Anteil an der Situation und den globalen Auswirkungen und verfolgen Updates von glaubwürdigen Gesundheitsorganisationen. Wir können zwar nicht kontrollieren, was mit dem Coronavirus und anderen Ausbrüchen geschieht, aber wir können kontrollieren, wie wir darauf reagieren. Wir möchten unseren Kunden versichern, welche Schritte wir unternehmen, um unsere Mitarbeiter weltweit zu schützen, und dass wir bereit sind, weltweit einen konsistenten Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten.

Die Führungskräfte der verschiedenen Teams in aller Welt treffen sich regelmäßig, um sicherzustellen, dass das Unternehmen auf die Entwicklung der Situation vorbereitet ist. Ivanti verfügt auch über einen Sicherheitsrat, der die Arbeitsabläufe unserer Mitarbeiter/Partner überwacht und proaktiv steuert, sowie über Pläne, die Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, flexibel von zu Hause aus zu arbeiten. Reisebeschränkungen für alle Hochrisikogebiete sind in Kraft, und Mitarbeiter, die kürzlich von einer Reise zurückgekehrt sind, müssen sich 14 Tage in Selbstquarantäne begeben.

Mitarbeiter, die in infizierten Regionen leben, wurden gebeten, bis auf weiteres von zu Hause aus zu arbeiten. Bei Bedarf werden Mitarbeiter, die die Flexibilität benötigen, von zu Hause aus zu arbeiten, mit der notwendigen Technologie und dem notwendigen Zugang ausgestattet, damit sichergestellt ist, dass der Betrieb wie gewohnt weitergeführt werden kann.

Im Zuge der Weiterentwicklung der Situation werden wir unsere Richtlinien kontinuierlich evaluieren und aktualisieren, falls sich die globalen und lokalen Bedingungen ändern. In der Zwischenzeit konzentrieren wir uns weiterhin darauf, die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten und die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.

Alle Mitarbeiter wurden ermutigt, die Richtlinien der US-Gesundheitsbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Bezug auf Arbeit und Reisen zu befolgen.

Die beigefügten häufig gestellten Fragen (FAQ) wurden zusammengestellt, um einige Ihrer dringendsten Fragen zur Vorbereitung von Ivanti auf COVID-19 zu beantworten.

Ihr Geschäft ist unser Geschäft. Seien Sie versichert, dass sich das gesamte Ivanti Team dafür einsetzt, Kunden eine erstklassige Kundenerfahrung und Unterstützung zu bieten, auf die sich unsere Kunden verlassen und die sie jetzt und zu jeder Zeit erwarten.  

Wenn Sie weitere Fragen zum COVID-19-Notfallplan von Ivanti haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Ivanti Ansprechpartner oder senden Sie eine E-Mail an [email protected]

Mit freundlichen Grüßen

Ivanti Security Team

COVID-19-Updates: Die neuesten Informationen und allgemeinen Hinweise zu COVID-19

Ivanti ist hier, um zu helfen

Wir sind da, um Sie und Ihre Organisation in diesen unsicheren Zeiten zu unterstützen. Schauen Sie sich unsere hilfreichen Ressourcen dazu an, wie Sie sich in der IT-Umgebung mit all den Änderungen, die COVID-19 mit sich bringt, zurechtfinden.

Fünf Sicherheitsprioritäten, die bei einer Remote-Belegschaft zu berücksichtigen sind

COVID-19 bringt eine neue Welt, wenn es um Netzwerksicherheit geht. Es ist wahrscheinlich, dass die Ereignisse einen dauerhaften Einfluss auf die Art und Weise haben werden, wie Unternehmen ihre Geschäfte tätigen. Lesen Sie diese fünf Tipps von Ivanti CISO Phil Richards, wie Sie die Sicherheit zu einer Priorität machen können.

Isolieren des Coronavirus aus dem Klassenzimmer

Was passiert, wenn eine Schule für längere Zeit schließen muss, weil jemand dem Virus ausgesetzt war? Die Schulbezirke müssen strenge Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass der Zugang der Schüler sicher und (falls erforderlich) begrenzt ist.

Servicemanagement in dieser Zeit Remote-Arbeit in großem Maßstab

Lesen die Ivanti Empfehlungen für Führungskräfte im Servicemanagement, um Vorbereitungen auf Remote-Arbeit in großem Maßstab zu treffen und die Produktivität der Mitarbeiter während dieser schwierigen Zeit aufrechtzuerhalten. 

Covid-19: Erwägungen für Endpoint Manager

Sie sind Endpoint Manager Administrator? Erhalten Sie praktischen Rat und Vorschläge von Ivanti EPM Experten in der Ivanti Community. 

F: Wie sieht die aktuelle Situation beim COVID-19-Coronavirus aus?

A: Die Situation im Hinblick auf den aktuellen Ausbruch wird täglich aktualisiert. Wir empfehlen Ihnen, die Update-Seite der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu besuchen, um die aktuellsten Informationen zu erhalten.

F: Wo kann ich Näheres über die Fakten und die Verbreitung des COVID-19-Coronavirus erfahren?

A: Wir empfehlen, die Update-Seite der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu besuchen, um regelmäßige Aktualisierungen, Neuigkeiten, Reisehinweise und Informationen darüber zu erhalten, wie Sie sich schützen können.

F: Welche Auswirkungen hat der Coronavirus-Ausbruch auf Ivanti?

A: Ivanti ist zuversichtlich, dass es in der Lage sein wird, in dieser Zeit einen qualitativ hochwertigen Service aufrechtzuerhalten. In Ländern, in denen eine stärkere Gefährdung vom COVID-19-Virus ausgeht, wurden Verfahren für die Arbeit aus der Ferne eingeführt, und es ist vorgesehen dass alle Supportmitarbeiter aus der Ferne arbeiten können, wenn Länder Isolierungsmaßnahmen erfordern. Alle Mitarbeiter wurden ermutigt, die Richtlinien der US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in Bezug auf Arbeit und Reisen zu befolgen.

F: Wie wirkt sich der Ausbruch des Coronavirus auf die Supply Chain von Ivanti aus?

A: Die Auswirkungen auf die Supply Chain von Ivanti werden minimal sein, und Ivanti ist zuversichtlich, dass es in der Lage sein wird, einen qualitativ hochwertigen Service aufrechtzuerhalten.

F: Wie werden sich die Auswirkungen auf Ivanti auf mein Unternehmen auswirken?

A: Alle unsere Software- und Support-Ingenieure sind mit Remote-Entwicklungs-, Test- und Support-Fähigkeiten ausgestattet, um die Auswirkungen auf unsere Kunden oder Ivanti als Unternehmen zu minimieren. Wir sind in der Lage, Schulungen unter Anleitung online statt vor Ort anzubieten.  Ein Großteil unserer Beratung und Produktimplementierung kann auch aus der Ferne erfolgen.

F: Wurden Vorbereitungen getroffen, um die Geschäftskontinuität sowohl kurz- als auch langfristig zu gewährleisten?

A: Ja, Ivanti hat einen Plan für Mitarbeiter, damit diese bei Bedarf aus der Ferne arbeiten können. Damit soll sichergestellt werden, dass unseren Kunden ein nahtloser Support zur Verfügung steht. Wenn Sie weitere Fragen zum Gesundheits- und Sicherheits-Notfallplan von Ivanti haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Ivanti-Vertreter oder senden Sie eine E-Mail an [email protected].

F: Wie wird mein Unternehmen laufende Mitteilungen über die Auswirkungen bei Ivanti erhalten?

A: Unser gesamter Kundenstamm wird per E-Mails über jedwede Änderungen auf dem Laufenden gehalten, die sich direkt auf Geschäftsanforderungen auswirken.

F: An kann ich mich mit Fragen und Anliegen wenden (Name, E-Mail, Telefonnummer)?

A: Bitte kontaktieren Sie Ihren Ivanti Ansprechpartner oder senden Sie eine E-Mail an [email protected]. Dieses E-Mail-Postfach wird täglich überwacht.

F: An wen wende ich mich wegen einer Eskalation?

A: Bitte nutzen Sie die Informationen, die in der Ivanti Community im Abschnitt „Profile and Account“ (Profil und Konto) aufgeführt sind. Sie können auch unsere Hauptleitung unter +1-888-253-6201 anrufen, um zur Lösung an die richtige Person bzw. an das richtige Team weitergeleitet zu werden.

F: Wie häufig wird es Mitteilungen geben?

A: Sobald die bisher erhaltenen Informationen angepasst werden, werden Sie über diese Änderungen per E-Mail an das/die in unserer Datenbank aufgeführte(n) Teammitglied(er) vor Ort benachrichtigt. Aktualisierungen werden im Ivanti Blog https://www.​ivanti.​com/blog/ivanti-events-and-covid-19-coronavirus-faqs​ veröffentlicht.

F: Womit kann mein Unternehmen Sie bei Ihrer Planung und Vorbereitung unterstützen?

A: Ihr Unternehmen könnte Ihre derzeitigen verschärften Gesundheitsrichtlinien und -verfahren allen Ivanti Mitarbeitern zur Verfügung stellen, die möglicherweise Ihre Büros besuchen. Wir möchten uns an Ihre Richtlinien und Verfahren halten, damit wir mit Ihnen zusammen dafür sorgen können, Ihre gesunde Arbeitsumgebung zu erhalten.

F: Werden Ivanti Veranstaltungen aufgrund des COVID-19-Coronavirus abgesagt?

A: Es gab einige Ivanti Veranstaltungen, die in den am stärksten vom COVID-19-Coronavirus betroffenen Gebieten der Welt verschoben wurden. Für allgemeine Veranstaltungen finden Sie Updates unter https://www.ivanti.de/company/events. Updates zur Interchange finden Sie hier: https://interchange.ivanti.com/.

F: Soll die Ivanti Interchange noch stattfinden?

A: Da der Bundesstaat Nevada eine Begrenzung auf maximal 50 Personen bei Versammlungen erlassen, und das MGM Resort eine Schließung auf unbestimmte Zeit angekündigt hat, müssen wir unsere Interchange Veranstaltung und das Partner Leadership Summit für das Jahr 2020 absagen.

Wir wissen, dass unsere Kunden und Partner sich jedes Jahr auf dieses Ereignis freuen und wir haben, trotz unserer Enttäuschung über die erzwungene Absage, lange daran gearbeitet eine Lösung zu finden, die ihnen Gelegenheit gibt, Ihre Kenntnisse über Ivanti-Lösungen zu perfektionieren.

Wir beantworten häufig gestellte Fragen zu der Absage in unserem US-Blog unter: https://www.ivanti.com/blog/ivanti-interchange-2020-cancelled

F: Was kann ich tun, um eine Ansteckung mit dem Virus zu vermeiden?

A: Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt grundlegende Hygienepraktiken, wie regelmäßiges Händewaschen und das Abdecken von Mund und Nase beim Husten und Niesen. Sie empfiehlt ferner Folgendes:

  • Fleisch und Eier sorgfältig garen
  • Engen Kontakt mit Personen vermeiden, die Symptome einer Atemwegserkrankung wie Husten und Niesen aufweisen
  • Spucken in der Öffentlichkeit vermeiden
  • Bei Fieber, Husten und Atembeschwerden frühzeitig ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen
  • Taschentücher sofort nach dem Gebrauch in einen geschlossenen Behälter entsorgen
  • Nicht sichtbar schmutzige Hände häufig mit alkoholbasierten Händedesinfektionsmitteln oder mit Seife und Wasser reinigen

F: Verfügt Ihr Unternehmen über einen Pandemieplan, um auf Ereignisse mit Massenabwesenheit wie COVID-19 zu reagieren und sich davon zu erholen?

A: Bei Ivanti gibt es Pläne, um auf Ereignisse wie das COVID-19-Ereignis zu reagieren. Bei der Mehrheit der Produkte von Ivanti handelt es sich um Software, und unsere Teams im Engineering/in der Entwicklung, sowie Test- und Support-Teams haben Zugang zu all unseren regulären Geschäftssystemen, auch wenn sie von zu Hause aus arbeiten. Dies trägt dazu bei, die Auswirkungen auf unsere täglichen Geschäftsabläufe zu minimieren.

F: Verfügt Ihr Unternehmen als Teil des Pandemieplans über Strategien, die eine Verlagerung der Arbeit und die Arbeit aus der Ferne beinhalten?

A: Ja, Ivanti verfügt über einen Plan für die Remote-Arbeit, der bei Bedarf für alle Mitarbeiter umgesetzt werden kann. Damit soll sichergestellt werden, dass unseren Kunden ein nahtloser Support zur Verfügung steht. Wenn Sie weitere Fragen zum Gesundheits- und Sicherheits-Notfallplan von Ivanti haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Ivanti Vertreter oder per E-Mail an [email protected].

F: Hat Ihr Unternehmen Vorkehrungen getroffen, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen?

A: Ivanti trifft Vorkehrungen, um die Sicherheit und Gesundheit seiner Mitarbeiter zu gewährleisten. Alle Mitarbeiter sind angehalten, die Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu befolgen. Mitarbeiter, die sich aus irgendeinem Grund nicht wohl fühlen, werden gebeten, von zu Hause aus zu arbeiten. Weitere Informationen finden Sie in unserem Coronavirus-Blog, den Sie hier finden: https://www.ivanti.com/blog/ivanti-events-and-covid-19-coronavirus-faqs.

F: Wurden für Mitarbeiter, die möglicherweise exponiert waren, innerhalb Ihres Unternehmens Schritte unternommen, um sie für eine bestimmte Dauer unter Quarantäne zu stellen?

A: Mitarbeiter, die möglicherweise mit dem Coronavirus in Kontakt gekommen sind, wurden gebeten, sich gemäß den Richtlinien der CDC für einen Zeitraum von 14 Tagen unter Quarantäne zu stellen.

F: Gibt es derzeit Auswirkungen auf einen der Standorte Ihres Unternehmens?

A: Ivanti hat Schritte unternommen, um die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten. Infolgedessen wurden alle Büros, mit Ausnahme unserer Büros in China, bis auf Weiteres geschlossen.

F: Wurden unter dem Aspekt einer Pandemie Schritte unternommen, um mögliche Auswirkungen im Zusammenhang mit Dritten, die Ihren Betrieb unterstützen, anzugehen?

A: Ivanti kann zwar nicht für alle seine Partner sprechen, aber man hat uns versichert, dass sie ähnliche Vorsichtsmaßnahmen treffen und sich ebenfalls an die Richtlinien der WHO halten.