ENDNUTZERLIZENZ- UND DIENSTLEISTUNGSVEREINBARUNG VON IVANTI

HINWEIS: BITTE LESEN SIE SICH DIESE BEDINGUNGEN VOR DER BESTELLUNG, INSTALLATION, KONFIGURATION BZW. VOR DER NUTZUNG VON SOFTWARE VON IVANTI ODER ANGEBOTEN ZUR BEREITSTELLUNG VON SOFTWARE ALS SERVICE ÜBER DAS INTERNET (SAAS) GUT DURCH. DIESES DOKUMENT BESCHREIBT DIE BEZIEHUNG ZWISCHEN DER BETREFFENDEN GESCHÄFTSEINHEIT VON IVANTI IN DER IN DIESEM DOKUMENT BEZEICHNETEN FORM („IVANTI“) UND IHNEN (EINZELN ALS „PARTEI“ UND GEMEINSAM ALS „PARTEIEN“ ZU BEZEICHNEN). DIESES DOKUMENT VERWEIST AUCH AUF EIN ODER WEITERE ZUSÄTZLICHE DOKUMENTE, DIE IN DIESEM DOKUMENT DURCH VERWEIS AUFGENOMMEN WURDEN („ERGÄNZENDE BEDINGUNGEN“) (GEMEINSAM MIT DIESEM DOKUMENT BEZEICHNET ALS DIE „VEREINBARUNG“). DIESE VEREINBARUNG WIRD AN DEM DATUM WIRKSAM, AN DEM SIE DIE BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG AKZEPTIEREN (DAS „WIRKSAMKEITSDATUM“). MIT DER INSTALLATION, KONFIGURATION BZW. DER NUTZUNG DER SOFTWARE ODER DES ANGEBOTS ZUR BEREITSTELLUNG VON SOFTWARE ALS SERVICE ÜBER DAS INTERNET (SAAS) VERSICHERN SIE UND GARANTIEREN, DASS SIE ERMÄCHTIGT SIND, DIE ALS KUNDEN („SIE“) BZW. („IHR“) IDENTIFIZIERTE GESCHÄFTSEINHEIT BZW. PRIVATPERSON RECHTLICH AN DIESE VEREINBARUNG ZU BINDEN UND SIE STIMMEN UNEINGESCHRÄNKT ZU, SICH RECHTLICH ZU DEN BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG ZU VERPFLICHTEN UND EINE VERTRAGSPARTEI DIESER VEREINBARUNG MIT IVANTI ZU WERDEN. IVANTI AKZEPTIERT KEINE SONSTIGEN BEDINGUNGEN, EINSCHLIESSLICH UND OHNE EINSCHRÄNKUNGEN DER FÜR IHREN AUFTRAG ODER IHRE RECHNUNGEN GELTENDEN BEDINGUNGEN. SOLLTEN SIE EINE GESONDERTE SCHRIFTLICHE VEREINBARUNG ÜBER DIE SOFTWARE ODER DAS SAAS-ANGEBOT MIT IVANTI GESCHLOSSEN HABEN („GESONDERTE VEREINBARUNG“), DANN BLEIBEN DIE BEDINGUNGEN DER GESONDERTEN VEREINBARUNG IM VOLLEN UMFANG WIRKSAM UND DIESE VEREINBARUNG FINDET KEINE ANWENDUNG. DENNOCH ERSETZT DIESE VEREINBARUNG EINE SOLCHE GESONDERTE VEREINBARUNG IN IHRER GESAMTHEIT UND HEBT DIESE AUF, WENN SIE SIE ZWISCHEN IHNEN UND EINER DER FOLGENDEN GESCHÄFTSEINHEITEN GESCHLOSSEN WURDE:

• FRONTRANGE SOLUTIONS USA INC.;

• FRONTRANGE SOLUTIONS UK LIMITED;

• FRONTRANGE SOLUTIONS ASIA PACIFIC PTY LIMITED;

• HEAT SOFTWARE USA INC.;

• HEAT SOFTWARE UK LIMITED;

• HEAT SOFTWARE ASIA PACIFIC PTY LIMITED; BZW.

• LUMENSION SECURITY, INC.

Sämtliche Verweise auf „Ivanti” umfassen die in derselben geografischen Region wie Sie identifizierten Geschäftseinheit:

• Ivanti, Inc., eine nach dem Recht des Bundesstaats Delaware gegründete Kapitalgesellschaft, niedergelassen in Nord- und Südamerika, mit Ausnahme von Brasilien.

• Ivanti Comércio de Software Brasil Ltda, ein brasilianisches Unternehmen mit Sitz in Brasilien.

• Ivanti Software K.K., eine japanische Gesellschaft mit Sitz in Japan.

• Ivanti Software Technology (Beijing) Co., Ltd., eine chinesische Gesellschaft mit Sitz in China.

• Ivanti International Limited, ein Unternehmen nach irischem Recht, für Produkte und Dienstleistungen der Marken Wavelink und Naurtech in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und der Region Asien-Pazifik.

• Ivanti UK Limited, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, eingetragen in England und Wales, an allen sonstigen Standorten.

1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN Bestimmte Begriffe haben die nachfolgend in dieser Vereinbarung festgelegte Bedeutung.

a. „Verbundenes Unternehmen” bedeutet eine juristische Person, die Sie bzw. Ivanti (falls zutreffend) beherrscht, von Ihnen bzw. Ivanti beherrscht wird bzw. unter dem gemeinsamen beherrschenden Einfluss mit Ihnen bzw. Ivanti steht, sofern sich der „beherrschende Einfluss” auf eine Beteiligung von mehr als fünfzig Prozent (50 %) der stimmberechtigten Anteile bezieht.

b. „Analytiker” ist eine von Ihnen oder einem anderen Dienstleistungsanbieter von Ihnen angestellte Person (unabhängig davon, ob diese als unabhängiger Auftragnehmer oder auf sonstige Weise tätig ist), die Anmeldezugriff zur Verwaltung und Nutzung der Software erhält.

c. „Asset” bezeichnet (i) jedes Gerät bzw. jeden Vermögenswert, das bzw. der über ein physisches oder virtuelles Betriebssystem verfügt, das durch die Software zum Asset Management von Ivanti erfasst bzw. in dieses eingegeben wird; bzw. (ii) jedes physische oder virtuelle Objekt (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Netzwerkgeräte, Anwendungen, Datenbanken, Objekten in der Cloud, dem Internet der Dinge (IoT) oder Mobilgeräten, die typischerweise durch eine einzigartige IP- oder MAC-Adresse, Webanwendungssoftware oder Datenbanken identifiziert werden), das an den Gesamtinstanzen gemessen, die Sie bzw. Ihre verbundenen Unternehmen nutzen, von der Risikomanagementsoftware von Ivanti registriert, verwaltet und erkannt wird.

d. „Gerät“ bedeutet jedes elektronische Gerät, das die Software verwendet, einschließlich und nicht beschränkt auf (a) ein physisches Gerät wie ein Computer, Handgeld-Gerät, ein Arbeitsplatz, ein Bedienungspult, ein Server oder jedwedes sonstige elektronische Gerät; (b) eine virtuelle Maschine wie eine Betriebsumgebung, die gleichzeitig mit einer anderen Betriebsumgebung auf einem einzigen physischen Gerät ausgeführt werden kann bzw. (c) ein elektronisches oder virtuelles Postfach (z. B. ein E-Mail-Postfach).

e. „Dokumentation“ ist zusammengefasst die offizielle Betriebsanleitung für das Produkt, Versionshinweise und sonstige Handbücher, die in elektronischer oder schriftlicher Form von Ivanti für die Software bereitgestellt und öffentlich zugänglich gemacht wurde.

f. „Registrierung“ bzw. „Registriert“ bezeichnet die manuelle (beispielsweise durch ausdrückliche Benutzer- oder Verwaltungshandlung) oder automatische Erkennung eines Geräts durch die Software, sodass die Software das Gerät im Anschluss kennt und eine anfängliche Verwaltungsverbindung mit dem Gerät aufbaut;

g. „Rechnung” bedeutet das Preisangebot, der Auftrag bzw. die Rechnung von Ivanti oder des Wiederverkäufers.

h. „Betriebssystem“ bezeichnet ein identifizierbares Stück Software, das auf einem physischen oder virtuellen Gerät läuft, das die Funktionen des Geräts steuert und über ein Netzwerk erkannt bzw. verwaltet werden kann.

i. „Professional Services“ sind eine bzw. mehrere Bereitstellungs-, Beratungs-, Schulungs- und Ausbildungsdienstleistungen von Ivanti, die von Ivanti oder ihren Subunternehmern in dem Rahmen, der von beiden in dieser Vereinbarung genannten Vertragsparteien unterzeichneten Leistungsbeschreibung vorgegeben wird, zu erbringen sind.

j. „Registriertes Gerät“ bedeutet ein Gerät, das registriert wurde. Ein Gerät gilt ab dem Zeitpunkt seiner Registrierung und bis es ausdrücklich als „entfernt“ (bzw. auch „deaktiviert“ oder „gelöscht“) markiert wird als registriertes Gerät.

k. „Wiederverkäufer“ bedeutet ein von Ivanti autorisierter Wiederverkäufer oder Vertriebspartner.

l. „SaaS-Angebot“ bezeichnet die Bereitstellung der Software von Ivanti im Rahmen einer Abonnementlizenz und als im Rahmen dieser Vereinbarung gehostete Dienstleistung.

m. „Software“ ist das Objektcodeformat von dem bzw. den proprietären Softwareprodukt(en), das von Ivanti im Rahmen dieser Vereinbarung als On-Premises-Software oder als SaaS-Angebot bereitgestellt wird, und umfasst jedwede zugehörige Dokumentation, Updates und Upgrades.

n. „Support- und Wartungsdienstleistungen” bezeichnet die von Ivanti dieser Vereinbarung gemäß bereitgestellten technischen Support- und Wartungsdienstleistungen.

o. „Updates“ sind alle der Software hinzugefügte oder von dieser entfernten Updates, kleinere Erweiterungen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen, Korrekturen oder sonstige Funktionen, jedoch keine neue Software oder Funktionen, die Ivanti separat vermarket und verkauft.

p. „Upgrades“ sind Hauptversionen eines Produkts, die eine vorherige Produktversion ersetzen.

q. „Benutzer” bedeutet eine von Ihnen angestellte Person (unabhängig davon, ob diese als unabhängiger Auftragnehmer oder in sonstiger Funktion auftritt) oder ein sonstiger Dienstleistungsanbieter von Ihnen, dem die Software bereitgestellt wird bzw. der diese nutzt.

2. LIZENZERTEILUNG

a. Softwarelizenz Vorbehaltlich der in dieser Vereinbarung festgelegten Bedingungen und der relevanten Dokumentation und des Lizenztyps, Lizenzmodells und der von Ihnen erworbenen und bezahlten Anzhal an Lizenzen erteilt Ivanti Ihnen hiermit (sofern anwendbar) (i) ein eingeschränktes Recht auf Zugriff auf und Nutzung des SaaS-Angebots, (ii) eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare Lizenz (außer in den in dieser Vereinbarung genannten Fällen) zur Nutzung der Software und (iii) ein beschränktes Recht auf ein (1) Back-up und eine unveränderte Kopie der Software zu Archivierungszwecken.

Benutzer verwenden die Software bzw. haben Zugriff auf diese ausschließlich in Ihrem Auftrag oder zu Ihren Gunsten bzw. im Auftrag bzw. zugunsten Ihrer verbundenen Unternehmen und im Rahmen der Bedingungen dieser Vereinbarung im Zusammenhang mit der erworbenen Lizenz. Sie haften für sämtliche Handlungen und Unterlassungen eines Benutzers und jedwede Handlungen von Benutzern, die eine Verletzung dieser Vereinbarung darstellen würden, wenn Sie durch Sie erfolgte, gelten als eine Verletzung dieser Vereinbarung. Sie erklären sich hiermit einverstanden, dass Ihr Kauf der Software weder von der Bereitstellung zukünftiger Funktionen oder Eigenschaften noch von mündlichen oder schriftlichen öffentlichen Äußerungen durch Ivanti im Zusammenhang mit zukünftigen Funktionen oder Eigenschaften abhängig ist.

Ivanti stellt die Software in der Form von zwei (2) allgemeinen Lizenztypen (die „Lizenztypen“) bereit:

• „Dauerlizenz“ Eine Lizenz zur Nutzung der Software, die nicht zeitlich begrenzt ist, wenn sie den Bedingungen dieser Vereinbarung gemäß verwendet wird.

• „Abonnementlizenz“ Eine zeitlich begrenzte Lizenz zur Nutzung der Software, die am Ende eines bestimmten Zeitraums abläuft. Software, die im Rahmen einer Abonnementlizenz lizenziert ist, kann einen Deaktivierungscode enthalten, um sich nach Ablauf des Abonnementszeitraums selbst zu deaktivieren.

Innerhalb der Lizenztypen bietet Ivanti die folgenden neun (9) Lizenzmodelle (die „Lizenzmodelle“):

• „Benutzerbasiert“ Im Rahmen des benutzerbasierten Modells darf die Software nur von einem bestimmten Benutzer auf beliebig vielen Geräten dieses Benutzers verwendet werden, sofern dies nicht anders in der Rechnung eingeschränkt wurde. Eine Lizenz darf nicht mehr als einmal innerhalb von dreißig (30) Tagen von einem Benutzer zu einem anderen Benutzer übertragen werden. Für jeden Benutzer ist eine Lizenz erforderlich.

• „Benannter Benutzer“ (personengebundene Lizenz) Im Rahmen des Modells des benannten Benutzers (personengebundene Lizenz) ist ein einziger Benutzer von Ihnen ermächtigt, die Software zu nutzen und auf sie zuzugreifen, unbeschadet dessen, ob diese natürliche Person die Software nutzt oder nicht. Eine Lizenz darf nicht mehr als einmal innerhalb von dreißig (30) Tagen von einem Benutzer zu einem anderen Benutzer übertragen werden. Für jeden benannten Benutzer ist eine Lizenz erforderlich.

• „Benannter Endbenutzer“ (personengebundene Lizenz) Im Rahmen des Modells des benannten Endbenutzers (ausschließlich für Ivanti Neurons for HR und Ivanti Neurons for Facilities) ist ein einziger benannter Endbenutzer von Ihnen ermächtigt, die Software als Selbstbedienungsfunktion zu nutzen und auf sie zuzugreifen, um Dienstleistungen zu nutzen, Probleme zu melden oder sonstige Tools der Software zu verwenden, ungeachtet dessen, ob diese natürliche Person die Software tatsächlich nutzt oder nicht. Eine Lizenz darf nicht mehr als einmal innerhalb von dreißig (30) Tagen von einem benannten Endbenutzer zu einem anderen benannten Endbenutzer übertragen werden. Für jeden benannten Endbenutzer ist eine Lizenz erforderlich.

• „Gleichzeitiger Benutzer“ Im Rahmen des Modells der gleichzeitigen Benutzer sind Lizenzen für die Höchstanzahl der gleichzeitigen Benutzer erforderlich, die von Ihnen zum Zugriff auf oder die Nutzung von der Software zu einem beliebigen Zeitpunkt während des vorherigen Zeitraums von dreißig (30) Tagen autorisiert wurden (jeder einzeln bezeichnet als ein „gleichzeitiger Benutzer“), unbeschadet dessen, ob diese natürliche Person die Software tatsächlich nutzt. Für jeden gleichzeitigen Benutzer ist eine Lizenz erforderlich.

• „Benannter Analytiker“ Im Rahmen des Modells des benannten Analytikers (personengebundene Lizenz) ist ein einziger Analytiker von Ihnen ermächtigt, eine bestimmte, zugewiesene Lizenz zum Zugriff auf oder zur Nutzung von der Software zu verwenden, unbeschadet dessen, ob diese natürliche Person die Software nutzt oder nicht. Eine Lizenz für benannte Analytiker kann von mehreren Analytikern nicht gleichzeitig genutzt werden und darf nicht mehr als einmal innerhalb von dreißig (30) Tagen von einem Analytiker zu einem anderen Analytiker übertragen werden. Für jeden benannten Analytiker ist eine Lizenz erforderlich.

• „Gleichzeitiger Analytiker“ Im Rahmen des Modells der gleichzeitigen Analytikers sind Lizenzen für die Höchstanzahl der gleichzeitigen Analytiker erforderlich, die von Ihnen zum Zugriff auf oder die Nutzung von der Software zu einem beliebigen Zeitpunkt während des vorherigen Zeitraums von dreißig (30) Tagen autorisiert wurden (jeder einzeln ein „gleichzeitiger Analytiker“), unbeschadet dessen, ob diese natürliche Person die Software tatsächlich nutzt. Für jeden gleichzeitigen Analytiker ist eine Lizenz erforderlich.

• „Gerätebasiert“ Im Rahmen eines gerätebasierten Modells sind Lizenzen für jedes registrierte Gerät bzw. jedes Gerät erforderlich, auf dem die Software physisch oder virtuell eingesetzt wird. Eine Lizenz darf ncht mehr als einmal innerhalb von dreißig (30) Tagen physisch oder virtuell von einem Gerät zu einem anderen Gerät übertragen werden.

• „Auf ein Gerät beschränkt“ Im Rahmen des auf ein Gerät beschränkten Modells sind Lizenzen für jedes Gerät, auf dem die Software genutzt wird, erforderlich. Eine Lizenz darf nur im Fall einer zufälligen Zerstörung von einem Gerät auf ein anderes Gerät der gleichen Marke und des gleichen Modells übertragen werden.

• „Asset-basiert (Asset-Based)” Im Rahmen des auf Assets basierten Modells (Asset-Based) sind Lizenzen für jedes Asset, ob physisch oder virtuell, erforderlich, die von der Software erfasst oder in diese eingegeben werden. Eine Lizenz darf nicht mehr als einmal innerhalb von dreißig (30) Tagen physisch oder virtuell von einem Asset zu einem anderen Asset übertragen werden.

b. Die Rechnung gibt den Lizenztyp, das Lizenzmodell und die Bereitstellungsmittel der von Ihnen erworbenen Software an.

c. Auswertung Sollte Ihnen die Software ungeachtet gegenteiliger Bestimmungen dieser Vereinbarung zu Auswertungszwecken und in der Form einer Testversion angeboten werden, dann dürfen Sie die Software nur zu internen Demonstrations-, Test- und Auswertungszwecken in einer Testumgebung und für den auf dem Softwarelizenzschlüssel angegebenen folgenden Zeitraum (in Ermangelung einer Angabe gilt ein Zeitraum von fünfundvierzig (45) Tagen ab Lieferung) anwenden, nach dem sich die Software gegebenenfalls automatisch deaktiviert. Sie erkennen hiermit an, dass Ivanti nicht zur Erteilung eines fortdauernden Nutzungsrechts der Software nach dem Ablaufdatum verpflichtet ist. UNGEACHTET GEGENTEILIGER BESTIMMUNGEN IN DIESER VEREINBARUNG WIRD DIE SOFTWARE „WIE BESEHEN“ OHNE AUSDRÜCKLICHEN ODER KONKLUDENTEN SUPPORT ODER GEWÄHRLEISTUNG JEDWEDER ART BEREITGESTELLT. Außer im Falle von Tod und Personenschäden verursacht durch Fahrlässigkeit seitens IVANTI haftet IVANTI NICHT für mit AUSWERTUNGS-Software verbundene Umstände. IVANTI haftet im Besonderen unter KEINEN Umständen für Datenverlust oder Datenverfälschung und Sie erklären sich damit einverstanden, dass SIE EINZIG für den Schutz IHRER Daten während der Auswertung der Software haften.

3. SAAS-ANGEBOTE

a. Ergänzende Bedingungen zum SaaS-Angebot Sollten Sie ein SaaS-Angebot wie in der Rechnung als Saas- oder Cloud-Angebot angegeben kaufen, dann stimmen Sie den in dieser Vereinbarung enthaltenen Bedingungen und den Ergänzenden Bedingungen zum SaaS-Angebot von Ivantis in ihrer jeweils aktuellen Form zu und unterliegen diesen, zu finden auf https://www.ivanti.com/company/legal/saas.

b. Verlängerungsgebühr Sollten Sie ein SaaS-Angebot kaufen und sich am Ende der Erstlaufzeit bzw. der Verlängerungslaufzeit entscheiden, einen beliebigen Teil des SaaS-Angebots in eine On-Premises-Dauerlizenz zu ändern, dann liegt es im Ermessen von Ivanti, Ihnen eine (1) einmalige Verlängerungsgebühr, die zehn Prozent (10 %) der dem Ihnen für das SaaS-Angebot in der Rechnung auferlegten Preis entspricht, zu berechnen.

4. BESCHRÄNKUNGEN Die Software wird lizensiert und nicht verkauft. Sie dürfen die Software nicht für außerhalb des Geltungsbereichs der in dieser Vereinbarung erteilten Lizenzen und aller sonstigen, Ivanti oder ihrer Lieferanten vorbehaltenen Rechte nutzen. Ohne Einschränkung der Allgemeingültigkeit des Vorstehenden und soweit nicht anders ausdrücklich in dieser Vereinbarung erlaubt, sind Sie nicht zu Folgendem berechtigt (und werden auch nicht einem Benutzer oder einem Dritten erlauben, Folgendes zu tun): (a) den Zugriff auf die oder die Nutzung der Software von Personen autorisieren oder erlauben, bei denen es sich weder um Benutzer noch Analytiker handelt; (b) die Software oder Dokumentation ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Ivanti an einen Dritten übertragen, unterlizensieren, vertreiben, verkaufen, verleasen, vermieten, ersetzen oder anderweitig übertragen oder übermitteln, sofern dies nicht in der Abtretungsbestimmung dieser Vereinbarung festgelegt ist oder den Softwarelizenzschlüssel der Software an einen Dritten weitergeben; (c) die Lizenz als Sicherheit verpfänden oder eine anderweitige Belastung der im Rahmen der Vereinbarung gewährten Rechte vornehmen; (d) abgeleitete Werke oder die Dokumentation der Software (oder ihrer Bestandteile) ändern, anpassen oder erstellen; (e) den Quellcode dekompilieren, zerlegen, zurückentwickeln oder auf sonstige Weise versuchen, zu erhalten oder von einem sonstigen Bestandteil der Software erfassen, außer in den folgenden Fällen und nur in dem folgenden Umfang: (i) dass geltendes Recht diese Handlungen trotz dieser Beschränkung ausdrücklich gestattet bzw. (ii) dass solche Aktionen erforderlich sind, um Programmfehler an Änderungen an Open-Source-Software-Bibliotheken von Drittanbietern zu entfernen, die mit der Software verbunden sind; (f) die Software als Dienstanbieter oder als Anwendungsdienstleister für Dritte zu nutzen; (g) technische Einschränkungen in der Software zu umgehen oder dies zu versuchen; (h) proprietäre Hinweise oder Legenden aus Software oder Kopien der Software zu entfernen, zu verändern oder zu verschleiern; (i) gegen die Richtlinie über die zugelassene Nutzung von Ivanti zu verstoßen, die zu finden ist auf https://www.ivanti.com/company/legal; (j) einen Konkurrenten von Ivanti zu beauftragen oder zu ermächtigen, die Software oder Dokumentation ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Ivanti zu nutzen oder anzusehen; (k) eine Spiegelung oder Einrahmung eines Teils der Software vorzunehmen oder Internetlinks zur Software durchzuführen, welche die Log-in-Informationen, Benutzernamen und Passwörter enthalten bzw. ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Ivanti Cookies zu sichern oder (l) die Software zu Zwecken der Produktauswertung, des Benchmarkings oder sonstiger vergleichender Analysen, die zur Veröffentlichung bestimmt sind, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Ivanti zu verwenden.

Soweit geltende zwingende Gesetze Ihnen das Recht einräumen, eine der zuvor genannten Tätigkeiten ohne das Einverständnis von Ivanti auszuführen, um bestimmte Informationen über die Software zu erhalten, stimmen Sie hiermit zu, bevor Sie Ihre Rechte ausüben, zuerst die Informationen schriftlich von Ivanti und unter detaillierter Angabe des Verwendungszwecks der Informationen anzufordern. Nur sofern und nachdem Ivanti im eigenen Ermessen Ihr Ersuchen ablehnt, dürfen Sie Ihre gesetzlichen Ansprüche geltend machen.

5. RECHTSTITEL Ivanti und (ggf.) ihre Lizenzgeber behalten sich alle Rechte, Rechtstitel und Beteiligungen, einschließlich sämtlicher Patent- und Urheberrechte, Geschäftsgeheimnisse, Marken- und Urheberpersönlichkeitsrechte und sonstiger geistigen Eigentumsrechte an und im Zusammenhang mit der Software vor und Ivanti behält sich ausdrücklich sämtliche Rechte vor, die im Rahmen dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich gewährt werden. Sie stimmen hiermit zu, dass der Rechtstitel und die Eigentumsrechte an geistigem Eigentum im Rahmen dieser Vereinbarung nicht an Sie übertragen oder übergehen werden.

6. SUPPORT- UND WARTUNGSDIENSTLEISTUNGEN Standard-Support- und Wartungsdienstleistungen, Updates und Upgrades sind im Preis der Software enthalten, wenn diese als Abonnementlizenz oder Saas-Angebot erworben wird. Für die Software sind Support- und Wartungsdienstleistungen bzw. ein entsprechendes Upgrade separat erhältlich. Außer in den in dieser Vereinbarung dargelegten Fällen sind Sie nicht zu Updates oder Upgrades berechtigt, sofern Sie nicht Support- und Wartungsdienstleistungen für die Software erwerben. Sollten Sie Support- und Wartungsdienstleistungen für die Software erwerben, dann sind Sie verpflichtet, die Support- und Wartungsdienstleistungen für sämtliche Lizenzen der Software zu erwerben und aufrechtzuerhalten. Alle Support- und Wartungsdienstleistungen unterliegen den Ergänzenden Bedingungen für Support- und Wartungsdienstleistungen in ihrer jeweils aktuellen Form von Ivanti, die auf https://www.ivanti.com/company/legal/support-terms zu finden sind, und der einschlägigen Richtlinie zum Ende der Nutzungsdauer, zu finden auf https://forums.ivanti.com/s/end-of-life.

7. PROFESSIONAL SERVICES UND SCHULUNG

a. Leistungsbeschreibung Sie können Ivanti damit beauftragen, bestimmte Professional Services einer Leistungsbeschreibung oder eines vergleichbaren Dokuments in Druck- oder Onlineform gemäß zu erbringen, die bzw. das die auszuführenden Aufgaben bzw. Dienstleistungen beschreibt („Leistungsbeschreibung“). Jede Leistungsbeschreibung nimmt diese Vereinbarung per Verweis auf, unterliegt den Bedingungen dieser Vereinbarung und im Falle eines Widerspruchs oder einer Unstimmigkeit zwischen dieser Vereinbarung und der Leistungsbeschreibung hat diese Vereinbarung Vorrang.

b. Mitwirkung des Kunden Sie stellen Ivanti sämtliche erforderliche Mitwirkung, Informationen und Unterstützung bereit, die von Ivanti vernünftigerweise zur Erbringung der Professional Services verlangt werden können, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Zugriff auf entsprechend konfigurierte Computer, Softwareprodukte und anwendbare Passwörter, die jederzeit von Ivanti gefordert werden können. Sie erfüllen darüber hinaus alle sonstigen Verpflichtungen, die in der Leistungsbeschreibung festgelegt sind.

c. Terminaufschub und Terminverlegung Sofern dies nicht von beiden Parteien anderweitig schriftlich vereinbart wurde, sind Sie verpflichtet, Ivanti Gebühren in der Höhe der für die Professional Services im Rahmen dieses Projekts berechneten Gebühren für einen (1) Tag bzw. 2.500 USD zu zahlen, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist, wenn Sie das Projekt, das Professional Services umfasst, innerhalb von weniger als zehn (10) Werktagen vor, jedoch spätestens bis zu fünf (5) Werktagen vor dem Startdatum des Projekts aufschieben oder den Termin verlegen. Sollten Sie ein Projekt in weniger als fünf (5) Werktagen vor dem Startdatum des Projekts aufschieben oder den Termin verlegen, dann sind Sie verpflichtet, Ivanti Gebühren zu zahlen, die den in Rechnung gestellten Gebühren entsprechen: (i) für die Anzahl der Tage, für welche die Professional Services aufgeschoben wurden, (ii) eine (1) Woche an Professional Services, die für das Projekt fällig sind, wenn es bereits vollständig geleistet wurde bzw. (iii) 12.500 USD, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist. Eine Terminverlegung von Professional Services im Rahmen einer Leistungsbeschreibung unterliegt jederzeit den Abschlusskriterien der Leistungsbeschreibung bzw. jedweden, in der Leistungsbeschreibung festgelegten Endterminen.

d. Umsetzungspraxis Ivanti nutzt, entwickelt und verfeinert Prozesse, Verfahren, bewährte Praktiken, Computersoftware-Code, Allgemeinwissen, Fähigkeiten, Erfahrung, Ideen, Know-How und Umsetzungstechniken (gemeinsam „Umsetzungspraxis“) durch die Erbringung von Umsetzungs- und Konfigurationsdienstleistungen an zahlreiche Kunden. Sie profitieren von dieser Umsetzungspraxis und stimmen zu, dass die Umsetzungspraxis im Eigentum von Ivanti steht und Ivanti sie im eigenen Ermessen frei nutzen kann, einschließlich der im Rahmen der an Sie erbrachten Professional Services entwickelten und verfeinerten Umsetzungspraxis, solange die Umsetzungspraxis nicht die Nutzung von oder den Verweis auf Ihre vertraulichen Informationen (wie unten definiert) umfasst. Ivanti erteilt Ihnen eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, gebührenfreie, dauerhafte und begrenzte Lizenz zur Nutzung der Umsetzungspraxis innerhalb Ihres Unternehmens und zum Zweck, zu dem die Professional Services erbracht wurden. Für den Fall, dass die Professional Services Softwareprodukte von Ivanti umfassen, die an Sie im Rahmen einer separaten Lizenzvereinbarung lizenziert wurden, gelten ausschließlich die Bedingungen, die in dieser separaten Lizenzvereinbarung im Zusammenhang mit einem Softwareprodukt von Ivanti festgelegt wurden. Um Missverständnisse auszuschließen, bleiben sämtliche, Ivanti von Ihnen im Zusammenhang mit den Professional Services bereitgestellten Materialien in Ihrem Eigentum.

e. Reisen Die Zeit, die Ivanti sich vor Ort an Ihrem Standort zur Erbringung der Professional Services aufhält, unterliegt dem Ermessen des Projektmanagers von Ivanti. Sollten Sie verlangen, dass sich Ivanti für einen längeren Zeitraum vor Ort als von dem Projektmanager von Ivanti empfohlen aufhalten sollte, dann stellt Ihnen Ivanti diesen Zeitraum in Rechnung und Sie erklären sich damit einverstanden, die Reisekosten für die zusätzliche Zeit vor Ort von Ivanti zu bezahlen.

f. Schulungen Sie können auch Schulungskurse von Ivanti Advantage Learning erwerben. Die Bezahlung von Schulungskursen kann über den Erwerb einer privaten Lizenz (1 Benutzer) oder Unternehmenslizenz (10 Benutzer) erfolgen. Private Schulungskurse können ebenfalls erworben werden. Stornogebühren werden für einen Kunden, der private Schulungen vor Ort absagt, in der Höhe von fünfzig Prozent (50 %) der Kursgebühr fällig, wenn dieser innerhalb von einer (1) Woche vor Beginn des Kurses abgesagt wird bzw. in Höhe von einhundert Prozent (100 %) der Kursgebühr, wenn an dem Kurs nicht teilgenommen wird bzw. wenn die Stornierung in weniger als einer (1) Woche vor Kursbeginn erklärt wird. Sämtliche Kurse und Angebote von Ivanti Advantage Learning unterliegen den Nutzungsbedingungen für Ivanti Advantage Learning in ihrer jeweils aktuellen Fassung, zu finden auf https://www.ivanti.com/company/legal/terms-of-use-ivanti-advantage-learning. Bestellte Schulungskurse von Ivanti Learning und Professional Services laufen ab, wenn sie nicht innerhalb von einem (1) Jahr ab dem Bestelldatum genutzt werden.

g. Abonnement von Professional Services Wenn Sie Professional Services im Abonnement wie in der Rechnung beschrieben erwerben, stimmen Sie den in dieser Vereinbarung enthaltenen Geschäftsbedingungen und den Ergänzenden Bestimmungen für Professional Services im Abonnement, zu finden auf https://www.ivanti.com/company/legal/subscription-professional-services in ihrer jeweils aktuellen Version, zu, und unterliegen diesen.

8. ZAHLUNG Sie erklären sich hiermit einverstanden, die in der Rechnung angegebenen Beträge ohne Verrechnung oder Abzug zu zahlen. Für Support- und Wartungsdienstleistungen anfallende Gebühren sind im Voraus für den relevanten Zeitraum zu zahlen. Die Verlängerungsgebühren sind am oder vor dem jährlichen Verlängerungsdatum fällig. Gebühren für die Software, die als Abonnementlizenz oder SaaS-Angebot erworben wurde, fallen entweder i) als Pauschalbetrag für die gesamte Erstlaufzeit oder die Verlängerungslaufzeit zum Kaufzeitpunkt an bzw. ii) dem jährlichen Zahlungsplan gemäß für jedes Jahr der Erstlaufzeit bzw. der Verlängerungslaufzeit, wie in der Rechnung angegeben.

Ivanti erbringt die Professional Services dem geltenden Angebot gemäß, zuzüglich eines festen Tagessatzes für Reise- und Unterkunftskosten. Professional Services werden entweder (a) auf der Basis einer Vorauszahlung erbracht, die nach Eingang einer Auftragsbestätigung in Rechnung gestellt wird oder (b) auf Zeit- und Materialbasis, die im Rahmen der erbrachten Professional Services monatlich in Rechnung gestellt werden. Sämtliche Gebühren verstehen sich als nicht erstattungsfähig, sofern dies nicht anderweitig in der relevanten Leistungsbeschreibung festgelegt ist.

Sofern nicht anderweitig vereinbart, werden diese Gebühren innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Rechnungsdatum in US-Dollars, Euros oder britischen Pfund Sterling, abhängig von der örtlichen Währung der vertragsschließenden Geschäftseinheit von Ivanti oder des Wiederverkäufers bzw. gemäß anderer Angabe auf der Rechnung, fällig und zahlbar. Mit jedem Auftrag wird eine Kopie in Papierform der Auftragsbestätigung bereitgestellt, welche die Auftragsnummer und die USt-IDNr. (falls zutreffend) ausweist.

Sie stimmen hiermit zu, dass Ivanti Zinsen mit einem geringeren Zinssatz als anderthalb Prozent (1,5 %) pro Monat bzw. den gesetzlich zulässigen Höchstsatz in Rechnung stellen kann, wenn Sie es versäumen sollten, eine Zahlung bei ihrer Fälligkeit zu leisten, und sich diese Zinsen täglich auf den ausstehenden Saldo bis zur vollständigen Zahlung anhäufen. Sie stimmen zu, Ivanti alle angemessenen Kosten zu erstatten, einschließlich Anwaltskosten und verbundener Kosten und Ivanti zieht verspätete Zahlungen und Zinsen ein. Ivanti ist berechtigt, alle Lizenzen und im Rahmen dieser Vereinbarung erbrachten Dienstleistungen mit einer schriftlichen Kündigung mit einer Frist von dreißig (30) Tagen zu beenden, wenn Sie es versäumen sollten, die erforderlichen Gebühren bei Fälligkeit zu bezahlen. Wenn Sie es versäumen, unbestrittene Beträge in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Vereinbarung für ein Saas-Angebot zu zahlen, hat Ivanti zusätzlich zu ihren sonstigen Rechten und Rechtsmitteln das Recht, Ihren Zugriff auf das SaaS-Angebot ohne Haftung Ihnen gegenüber zu sperren, bis diese Beträge vollständig bezahlt sind.

Sofern in dieser Vereinbarung nichts anderes ausdrücklich vereinbart wurde, verstehen sich sämtliche Zahlungen von Ihnen (ob an Ivanti oder einen Wiederverkäufer) als nicht erstattungsfähig und nicht als Gutschrift zum Erwerb sonstiger Software erhältlich.

Wenn Sie vom Wiederverkäufer oder Ivanti im Rahmen dieser Vereinbarung in Rechnung gestellte Gebühren, Steuern oder sonstige Kosten bestreiten, sind Sie verpflichtet, Ivanti schriftlich über den bestrittenen Betrag und sämtliche, relevante Informationen über die Umstände der Streitigkeit in Kenntnis zu setzen. Ivanti bestätigt Ihnen den Erhalt der bestrittenen Informationen schriftlich. Alle Vertragsparteien kommen überein, an der Lösung der strittigen Beträge zusammenzuarbeiten. Wenn Sie Ivanti nicht innerhalb von zwanzig (20) Werktagen eine Mitteilung über einen solchen strittigen Betrag nach Erhalt der Rechnung über diesen Betrag vorlegen, gilt dieser Betrag als unbestritten und fällig.

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer, Umsatzsteuer und sonstiger anwendbarer Steuern, sofern dies nicht anderweitig ausdrücklich angegeben wird. Sie stimmen hiermit zu, dass im Fall einer fälligen Quellensteuer, Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer, Nutzungssteuer oder sonstiger Steuern oder staatlicher Gebühren im Rahmen dieser Vereinbarung, diese Steuern, Gebühren, Schatzungen und Kosten zusätzlich zu allen anderen Zahlungen zu zahlbar sind. Sollte Ivanti verpflichtet sein, derartige Zahlungen zu leisten, stimmen Sie hiermit zu, Ivanti diese zu erstatten.

Wenn Sie die Software, Support- und Wartungsdienstleistungen bzw. Professional Services über den Wiederverkäufer erwerben, gelten die in dieser Vereinbarung festgelegten Zahlungsbedingungen und verbundenen Zahlungsverpflichtungen nicht für Sie, sondern für diesen Kauf/diese Käufe gelten stattdessen Ihre Zahlungsbedingungen und -verpflichtungen gegenüber dem Wiederverkäufer.

9. VERTRAULICHKEITSKLAUSEL Die Parteien behandeln vertrauliche Informationen vertraulich und geben diese nicht an Dritte weiter (außer an die jeweiligen Mitarbeiter oder Personalmitglieder der Parteien oder, sofern dies gesetzlich oder durch eine Rechts- oder Regulierungsbehörde vorgeschrieben ist), die im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung bereitgestellt werden. „Vertrauliche Informationen“ sind nicht-öffentliche Informationen, die von einer Partei entweder direkt oder indirekt, schriftlich, mündlich oder durch Inspektion von Sachgegenständen kommuniziert werden (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Preisgestaltung, Geschäftsgeheimnisse, Produktpläne, Produkte, Dienstleistungen, Kunden, Software, Entwürfe, Erfindungen, Prozesse, Zeichnungen, Konstruktion, Informationen zur Hardware-Konfiguration, Marketing- oder Finanzinformationen), die als „vertraulich“, „proprietär“ oder ähnlich bezeichnet wurden. Mündlich übermittelte Informationen gelten als vertrauliche Informationen, wenn diese Informationen zum Zeitpunkt ihrer Offenlegung als vertrauliche Informationen identifiziert wurden bzw. wenn diese Informationen naturgemäß vernünftigerweise von der empfangenden Vertragspartei als vertraulich verstanden werden können. Vertrauliche Informationen umfassen diese Vereinbarung, alle nicht-öffentlichen Informationen in Bezug auf die Software und damit verbundene Schulungen, Dokumentation und sonstige verwandte Materialien, unabhängig davon, ob solche Materialien als „vertraulich“, „proprietär“ oder ähnlich gekennzeichnet sind. Vertrauliche Informationen können auch Informationen enthalten, die von einem oder mehreren Dritten an eine Vertragspartei weitergegeben werden. Ungeachtet des Vorstehenden enthalten vertrauliche Informationen keine Informationen, die: (a) vor der Offenlegung durch die offenlegende Partei öffentlich bekannt waren; (b) nach der Offenlegung durch die offenlegende Partei gegenüber der empfangenden Partei weder durch eine Handlung noch eine Untätigkeit der empfangenden Partei öffentlich bekannt werden; (c) zum Zeitpunkt bzw. vor dem Zeitpunkt der Offenlegung durch die offenlegende Partei bereits im Besitz der empfangenden Partei sind (wie dies aus den Akten und Aufzeichnungen der empfangenden Partei ersichtlich ist); (d) von der empfangenden Partei von einem Dritten empfangen werden ohne Verletzung der Geheimhaltungspflichten des Dritten oder (e) von der empfangenden Partei ohne Verwendung oder Bezugnahme der vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei unabhängig entwickelt wurden (wie aus Dokumenten oder sonstigen zulässigen Beweismitteln im Besitz der empfangenden Partei hervorgeht). Ungeachtet der vorstehenden Verpflichtungen kann die empfangende Partei die vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei offenlegen, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist (dies umfasst (i) eine Verfügung eines zuständigen Gerichts oder einer Ordnungs-, Gerichts- oder Regierungsbehörde, einer ähnlichen Stelle oder einer Steuerbehörde des zuständigen Staates; (ii) die Regeln einer Notierungsbehörde oder Börse, an der ihre Aktien notiert sind; oder (iii) die Gesetze oder Vorschriften eines Landes, denen ihre Angelegenheiten unterliegen, und die von der empfangenden Partei offengelegt werden, sofern die empfangende Partei die offenlegende Partei unverzüglich über eine solche Vorschrift schriftlich vor einer Offenlegung informiert, damit die offenlegende Partei ausreichend Zeit hat, um eine Schutzverfügung zu erwirken oder ein anderes angemessenes Rechtsmittel geltend zu machen.

10. HAFTUNGSFREISTELLUNG

a. Verteidigung von Verletzungsansprüchen Ivanti wird Sie auf eigene Kosten entweder gegen einen gegen Sie geltend gemachten Anspruch, ein gegen Sie eingeleitetes Verfahren oder eine Klage eines Dritten gegen Sie mit der Behauptung, dass Ihre Nutzung der Software ein Patent- oder Urheberrecht, Geschäftsgeheimnis, Marken- oder sonstiges Schutzrecht verletzt oder zweckentfremdet, („Verletzungsanspruch Dritter“) verteidigen oder diesen/diese(s) beilegen. Sie sind verpflichtet (i) Ivanti unverzüglich schriftlich über den Verletzungsanspruch Dritter zu informieren; (ii) Ivanti volle und umfassende Kontrolle über die Verteidigung und die Beilegung des Verletzungsanspruches Dritter zu erteilen; (iii) Mitwirkung im Zusammenhang mit der Verteidigung und Beilegung des Verletzungsanspruchs Dritter anzubieten, die Ivanti vernünftigerweise fordern kann; (iv) jedem im Zusammenhang mit dem Verletzungsanspruch Dritter ergangenen Vergleichs- oder Gerichtsbeschluss zu entsprechen und (v) ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Ivanti kein Zugeständnis einer Haftungsübernahme, einer Einigung oder eines Vergleichs im Zusammenhang mit dem Verletzungsanspruch Dritter zu machen oder sich in Bezug auf den Verletzungsanspruch zu verteidigen oder diesen abzuwickeln. Sie können sich an der Verteidigung gegen den Verletzungsanspruch Dritter auf Ihre eigenen Kosten und mit einem Verteidiger ihrer Wahl beteiligen, sofern Ivanti die alleinige Kontrolle über die Verteidigung und die Beilegung des Verletzungsanspruchs Dritter, wie vorstehend angeführt, behält.

b. Haftungsfreistellung von Verletzungsansprüchen Dritter Ivanti wird Sie und Ihre verbundenen Unternehmen von der Haftung freistellen und entschädigen für: (i) alle Schäden, Kosten und angemessenen Anwaltsgebühren, die endgültig Ihnen und Ihren verbundenen Unternehmen durch einen Verletzungsanspruch Dritter auferlegt werden; (ii) alle Auslagen, einschließlich angemessener Anwaltsgebühren, die Ihnen im Zusammenhang mit der Verteidigung gegen einen Verletzungsanspruch Dritter angefallen sind (mit Ausnahme von Anwaltsgebühren und sonstigen Kosten, die ohne die Zustimmung von Ivanti entstanden sind, nachdem Ivanti die Verteidigung gegen den Verletzungsanspruch Dritter akzeptiert hat und Aufwendungen, die wie in dem letzten Satz des vorherigen Artikels angegeben entstanden sind) und (iii) alle Beträge, die Ivanti an Dritte zur Abwicklung eines Verletzungsanspruchs Dritter zahlt.

c. Ausschluss von Verpflichtungen Ivanti ist nicht verpflichtet, Sie von der Haftung für Verletzungsansprüche Dritter freizustellen, soweit sie sich aus Folgendem ergeben oder auf diesem basieren: (i) Ihre Nutzung der Software in Verbindung mit Produkten oder Dienstleistungen Dritter, die nicht von Ivanti oder der Dokumentation autorisiert sind; (ii) einen Aspekt der Software, der speziell für Sie konfiguriert wurde, damit Sie Designs, Anforderungen oder Spezifikationen von Ihnen oder in Ihrem Namen entsprechen können bzw. bereitstellen können; (iii) Nutzung der Software durch Sie, einen Benutzer, einen Analytiker oder einen Dritten, die sich nicht im Anwendungsbereich der in dieser Vereinbarung gewährten Rechte befindet; (iv) Versäumnis von Ihnen, einem Benutzer, einem Analytiker oder eines Dritten, die Software der Dokumentation oder der von Ivanti erteilten Anweisungen gemäß zu verwenden; (v) Ihrem Versäumnis, die neueste Version (einschließlich möglicher, Ihnen von Ivanti bereitgestellter Updates oder Upgrades) der Software zu verwenden, wenn die Nutzung der neuesten Version der Software erforderlich ist, um einen Verletzungsanspruch Dritter zu vermeiden oder (vi) bei einer nicht autorisierten Änderung der Software oder des Saas-Angebots.

d. Rechtsbehelfe gegen Verletzungsansprüche Dritter Bei der Verteidigung oder Beilegung eines Verletzungsanspruchs Dritter ist Ivanti berechtigt, auf eigene Kosten und nach eigenem Ermessen: (i) für Sie eine Lizenz zur weiteren Nutzung der Software oder des SaaS-Angebots zu beschaffen; (ii) die angeblich verletzende Technologie zur Vermeidung von Verletzungsansprüchen Dritter zu ersetzen oder zu ändern oder (iii) wenn die vorstehenden Optionen nach dem alleinigen Ermessen von Ivanti wirtschaftlich nicht durchführbar sind, vorausbezahlte, nicht genutzte Gebühren für das SaaS-Angebot ab dem Datum der Kündigung oder Softwarelizenzgebühren, die über sechsunddreißig (36) Monate linear abgeschrieben wurden, zu erstatten. Das Vorstehende gibt die alleinige und ausschließliche Haftung von Ivanti an und Ihr alleiniges und ausschließliches Rechtsmittel für die tatsächliche oder angebliche Verletzung oder missbräuchliche Verwendung eines geistigen Eigentumrechts Dritter durch die Software oder das SaaS-Angebot.

e. Entschädigungsberechtigte von Ivanti Sie erklären sich damit einverstanden, Ivanti, ihre verbundenen Unternehmen und deren jeweiligen Mitarbeitern, leitenden Angestellten und Direktoren („Entschädigte(r) von Ivanti)”) von Ansprüchen Dritter schadlos zu stellen, freizustellen oder diese Ansprüche nach Ihrer Wahl zu begleichen, die sich ergeben aus (i) Ihrer unbefugten Nutzung der Software und verbundener Dienstleistungen; (ii) der Entsprechung von Ivanti von Ihren Entwürfen, Spezifikationen oder Anweisungen; (iii) Ihrer unbefugten Änderung der Software oder des SaaS-Angebots und (iv) Ihren Anweisungen oder Ihrem Versäumnis, die in Artikel 15 (c) dieser Vereinbarung und die in dem Datenverarbeitungsnachtrag (DVN) angegebenen Verpflichtungen zu erfüllen, und Sie sind verpflichtet, sämtliche Kosten und Schadensersatz Dritter zu tragen, die durch eine Gerichtsentscheidung in einem verbundenen Verfahren auferlegt wurden oder zwischen Ihnen und dem Dritten infolge eines Vergleichs erreicht wurden; sofern der/die Entschädigte(n) von Ivanti: (a) Ihnen die sofortige Mitteilung des Anspruchs überreichen, sodass Sie durch eine Verzögerung einer solchen Mitteilung nicht beeinträchtigt werden; und (b) Sie angemessene Unterstützung im Zusammenhang mit der Verteidigung oder dem Vergleich auf Ihre Kosten leisten.

11. EINGESCHRÄNKTE GARANTIE UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS

a. Eingeschränkte Garantie Ivanti garantiert, dass: (i) die Software für einen Zeitraum von neunzig (90) Tagen ab dem Kaufdatum im Wesentlichen der Dokumentation gemäß funktioniert, (ii) das SaaS-Angebot für die Dauer der geltenden Abonnementlaufzeit des SaaS-Angebots im Wesentlichen der Dokumentation gemäß funktioniert und (iii) die Support- und Wartungsdienstleistungen und Professional Services professionell und fachmännisch erfolgen. Wenn die Support- und Wartungsdienstleistungen oder die Professional Services nicht fachmännisch erbracht werden, wird Ihnen ein Zeitraum von dreißig (30) Tagen ab der Lieferung eingeräumt, um uns die Geltendmachung Ihres Garantieanspruchs schriftlich mitzuteilen. Diese eingeschränkte Garantie gilt nur, wenn: (i) die Software ordnungsgemäß installiert und jederzeit der Dokumentation gemäß genutzt wurde; (ii) an der Software, dem SaaS-Angebot, den Support- und Wartungsdienstleistungen oder den Professional Services keine unbefugten Änderungen, Löschungen oder Ergänzungen vorgenommen wurden und (iii) wenn Ivanti innerhalb des Garantiezeitraums eine schriftliche Mitteilung der Nichtkonformität erhält. Ivanti lehnt alle Garantie- und Haftungsansprüche ab, die entstehen können, wenn und soweit die Garantie- und Haftungsansprüche durch Handlungen Dritter verursacht wurden, die Supportdienstleistungen, Beratungsleistungen bzw. Professional Services jedweder Art ohne die Genehmigung von Ivanti erbracht haben. Ivanti wird wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um Ihnen die Software frei von Viren und schädlichen Programmen oder Programmiervorrichtungen zu liefern, die entwickelt wurden, um Ihre Software oder Ihre Daten zu ändern, löschen beschädigen, deaktivieren oder unbefugten Zugriff auf diese zu ermöglichen.

b. Ausschließliches Rechtsmittel Die gesamte Haftung von Ivanti und des Wiederverkäufers und Ihr ausschließliches Rechtsmittel im Rahmen dieser Garantie stehen im alleinigen Ermessen von Ivanti und sind unterliegen geltendem Recht, (i) um die Software, das SaaS-Angebot, die Support- und Wartungsdienstleistungen und die Professional Services zu reparieren oder zu ersetzen, um innerhalb einer angemessenen Frist und im Rahmen der Garantie zu leisten, (ii) auf einer anteiligen Basis die für das nicht konforme SaaS-Angebot geleisteten Gebühren zu erstatten und diese Vereinbarung und Ihr Recht zur Nutzung des SaaS-Angebots zu beenden, oder (iii) die für die nicht konforme Software, die Support- und Wartungsdienstleistungen, die Professional Services und Ihr Recht zur Nutzung der Software geleisteten Gebühren zu erstatten (sofern Sie sämtliche Kopien der Software, die sich in Ihrem Besitz und in Ihrer Kontrolle befinden, löschen und Ivanti dies schriftlich zu bestätigen).

c. Produkte und Dienstleistungen Dritter Als Service Ihnen gegenüber verkauft Ivanti bestimmte Produkte weiter, die im Eigentum von Dritten stehen und nicht von Ivanti lizenziert sind („Wiederverkaufsprodukte“). Wiederverkaufsprodukte sind nicht als Teil der Software enthalten, sind nicht zur Nutzung der Software erforderlich oder nützlich und werden auf der Rechnung als Wiederkaufsprodukte ausgezeichnet. Alle Wiederverkaufsprodukte werden von Ivanti den Bedingungen der geltenden Drittvereinbarung gemäß bereitgestellt und mit Ihrer Nutzung dieser Wiederverkaufsprodukte erklären Sie sich einverstanden, die Bedingungen dieser geltenden Drittvereinbarung zu beachten. Ivanti haftet nicht für Wiederverkaufsprodukte und schließt spezifisch jedwede Haftung oder Verpflichtung in Bezug auf Wiederverkaufsprodukte aus. Sämtliche Wiederverkaufsprodukte werden mit der Drittgarantie und ohne zusätzliche, ausdrückliche oder konkludente Garantie jedweder Art bereitgestellt. Wenn für ein spezifisches Wiederverkaufsprodukt Support- und Wartungsdienstleistungen angeboten werden und Sie dieses direkt von Ivanti erwerben, wird Ivanti die für das Produkt relevante Fehlerbehebung, Updates, Upgrades und sonstige Versionen vertreiben, die Ivanti von dem lizenzierenden Drittanbieter bereitgestellt werden.

Die Software kann Funktionen enthalten, die eine Schnittstelle zu den bereitgestellten Anwendungen oder Dienstleistungen herstellen oder von Drittanbietern verfügbar gemacht werden, die nicht zu den lizenzierten Materialien gehören („Drittanbieterdienste“). Um eine Funktion in Verbindung mit einem Drittanbieterdienst zu verwenden, müssen Sie über ein Abonnement oder eine Lizenz von dem Anbieter des relevanten Drittanbieterdienstes verfügen. Sollte der Drittanbieterdienst nicht mehr verfügbar sein bzw. der relevante Drittanbieter es nicht mehr erlauben, dass der Drittanbieterdienst (aus jedwedem Grund) eine Schnittstelle zu der Software darstellt, dann sind solche Funktionen nicht länger verfügbar oder funktionieren nicht mehr in der Software und Sie sind nicht mehr zu einer Erstattung, Gutschrift oder sonstigen Entschädigung von Ivanti oder dem Anbieter des relevanten Drittanbieterdienstes berechtigt. Ivanti schließt hiermit sämtliche Garantien, Haftungsfreistellungen, Verpflichtungen und sonstige Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit einer Schnittstelle oder einer Integration mit dem Drittanbieterdienst aus. Außerdem lehnt Ivanti alle Garantien, Haftungsfreistellungen, Verpflichtungen und sonstige Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit jedwedem Drittanbieterdienst ab.

d. HAFTUNGSAUSCHLUSS IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG UND MIT AUSNAHME DER VORSTEHENDEN BESCHRÄNKTEN GARANTIE WERDEN DIE SOFTWARE, DAS SAAS-ANGEBOT, DIE SUPPORT- UND WARTUNGSDIENSTLEISTUNGEN UND DIE PROFESSIONAL SERVICES „WIE BESEHEN“ UND „MIT ALLEN FEHLERN“ BEREITGESTELLT UND IVANTI UND IHRE LIZENZGEBER GEWÄHREN KEINE GARANTIEN ODER EIGENSCHAFTEN JEDWEDER ART ODER NATUR, UNABHÄNGIG DAVON, OB AUSDRÜCKLICH, KONKLUDENT ODER GESETZLICH VORGESCHRIEBEN, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF JEDWEDE ZUSICHERUNGEN DER FUNKTIONSFÄHIGKEIT, DER EIGENSCHAFT, DES RECHTSTITELS, DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER, DER NICHTEINMISCHUNG, DES WERTS, DER GENAUIGKEIT ODER DER QUALITÄT DER DATEN SOWIE JEDWEDER ZUSICHERUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER DES FEHLENS EINES VERSTECKTEN ODER OFFENKUNDIGEN MANGELS. IVANTI KANN NICHT GEWÄHRLEISTEN ODER GARANTIERT NICHT, DASS DER BETRIEB DER SOFTWARE ODER DIE BEREITSTELLUNG DES SAAS-ANGEBOTS UNGESTÖRT ODER FEHLERFREI IST ODER DASS SÄMTLICHE FEHLER BEHOBEN WERDEN KÖNNEN. DIE SOFTWARE UND DAS SAAS-ANGEBOT SIND WEDER FÜR DIE NUTZUNG NOCH FÜR DIE VERBREITUNG MIT AUSRÜSTUNG ENTWICKELT, HERGESTELLT ODER VORGESEHEN, DEREN AUSFALL DIREKT ZUM TOD, ZU KÖRPERVERLETZUNGEN ODER SCHWEREN PHYSISCHEN VERLETZUNGEN ODER UMWELTSCHÄDEN FÜHREN KANN.

12. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG STIMMEN DIE PARTEIEN ZU, DASS JEDE PARTEI, IHRE JEWEILIGEN VERBUNDENEN UNTERNEHMEN ODER IHRE ODER DEREN LIZENZGEBER ODER WIEDERVERKÄUFER HAFTBAR SIND FÜR EINKOMMENSVERLUSTE, ENTGANGENE GELEGENHEITEN ODER ENTGANGENEN GEWINN, VERLUST DES GESCHÄFTS- ODER FIRMENWERTS, DATENVERLUST ODER SONDER-, NEBEN-, FOLGE- ODER INDIREKTE SCHÄDEN, DIE AUS DER NUTZUNG DER SOFTWARE, UPDATES ODER UPGRADES, DRITTANBIETERSOFTWARE, SAAS-ANGEBOTEN ODER AUF SONSTIGE ART UND WEISE IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER VEREINBARUNG ENTSTEHEN, EINSCHLIESSLICH, OHNE EINSCHRÄNKUNG DES DVN, DER SUPPORT- UND WARTUNGSDIENSTLEISTUNGEN BZW. PROFESSIONAL SERVICES, UNABHÄNGIG IHRER VERURSACHUNGSART UND JEDWEDER HAFTUNGSTHEORIE (EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF FAHRLÄSSIGKEIT). IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG DARF DIE SICH AUS DIESER VEREINBARUNG ERGEBENDE GESAMTSCHULD EINER PARTEI, IHRER JEWEILIGEN VERBUNDENEN UNTERNEHMEN ODER IHRER ODER DERER LIZENZGEBER ODER WIEDERVERKÄUFER DEN FÜR DIE BETROFFENE SOFTWARE ODER DAS SAAS-ANGEBOT ODER RELEVANTE SUPPORT- UND WARTUNGSDIENSTLEISTUNGEN ODER PROFESSIONAL SERVICES IN DEM ZEITRAUM VON ZWÖLF (12) MONATEN VOR DEM EREIGNIS, DAS ZU DIESEM ANSPRUCH GEFÜHRT HAT, GELEISTETEN BETRAG NICHT ÜBERSTEIGEN. DIESE BESCHRÄNKUNG GILT SELBST, WENN EINE PARTEI, IHRE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN ODER IHR ODER DEREN LIZENZGEBER ODER WIEDERVERKÄUFER ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN UNTERRICHTET WURDEN UND UNABHÄNGIG DAVON, OB EIN VERBUNDENES RECHTSMITTEL IM WESENTLICHEN NICHT ERFOLGREICH IST. DIE PARTEIEN SIND SICH EINIG, DASS DIE GEBÜHREN DIESE RISIKOVERTEILUNG WIDERSPIEGELN. DA IN EINIGEN RECHTSORDNUNGEN DIE BESCHRÄNKUNG ODER DER AUSSCHLUSS DER HAFTUNG FÜR NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN NICHT ZULÄSSIG IST, GELTEN DIE OBEN GENANNTEN BESCHRÄNKUNGEN ODER AUSSCHLÜSSE GGF. NICHT FÜR SIE. DIE SOFTWARE IST NICHT FÜR DEN EINSATZ IN UNTERNEHMENSKRITISCHEN ANWENDUNGEN AUSGELEGT ODER VORGESEHEN, IN DENEN DER AUSFALL DER SOFTWARE ZU ERHEBLICHEN SACH- UND PERSONENSCHÄDEN ODER TOD FÜHREN KANN. IVANTI HAFTET NICHT FÜR DIE NUTZUNG DER SOFTWARE IN DIESEN UNTERNEHMENSKRITISCHEN ANWENDUNGEN. DIE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG IN DIESEM ARTIKEL GILT NICHT FÜR: (A) IHRE VERPFLICHTUNG, GEBÜHREN GEMÄSS ARTIKEL 8 (ZAHLUNG) ZU LEISTEN; (B) EINE VERLETZUNG VON ARTIKEL 4 (BESCHRÄNKUNGEN); ODER (C) DIE HAFTUNGSFREISTELUNGSVERPFLICHTUNGEN DER PARTEIEN GEMÄSS ARTIKEL 10 (HAFTUNGSFREISTELLUNG).

13. LAUFZEIT UND BEENDIGUNG DER VEREINBARUNG

a. Laufzeit der Vereinbarung Die Laufzeit dieser Vereinbarung ist der in der Rechnung angegebe Zeitraum, oder wenn kein Zeitraum bestimmt wurde, wie anderweitig vereinbart oder bis die Vereinbarung gekündigt wird (die „Anfangslaufzeit”). Am Ende der Anfangslaufzeit wird diese Vereinbarung automatisch über einen zusätzlichen Zeitraum von einem (1) Jahr oder wie anderweitig von den Parteien vereinbart verlängert (jedes Mal die „Verlängerungslaufzeit”). Jede Vertragspartei kann diese Vereinbarung zum Ende der Anfangslaufzeit oder einer Verlängerungslaufzeit (laufend ab dem Wirksamkeitsdatum) per Kündigungsschreiben unter Beachtung einer Frist von neunzig (90) Tagen an die andere Partei beenden.

b. Kündigung aus wichtigem Grund Jede Vertragspartei kann diese Vereinbarung in dem Fall kündigen, dass die andere Partei (i) diese Vereinbarung erheblich verletzt und die verletzende Partei es versäumt, dieser Verletzung innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der schriftlichen Mitteilung über die Verletzung der anderen Partei abzuhelfen (sollte eine Abhilfe für eine solche Verletzung möglich sein) oder (ii) insolvent wird oder in Konkurs geht, liquidiert oder aufgelöst ist bzw. im Wesentlichen sämtliche Geschäftstätigkeiten aufgegeben hat.

c. Vorzeitige Beendigung Sollten Sie die Vereinbarung vor dem Ende der Anfangslaufzeit oder der Verlängerungslaufzeit aus einem Grund beenden, bei dem es sich nicht um eine wesentliche Verletzung der Vereinbarung durch Ivanti handelt, dann ist Ivanti berechtigt, Ihnen sämtliche unbezahlten Gebühren für den Rest der Anfangslaufzeit oder der Verlängerungslaufzeit zu ermitteln und in Rechnung zu stellen. („Kündigungsgebühren“) Außerdem kann Ivanti Ihnen die folgenden Verlängerungsgebühren ermitteln und in Rechnung stellen, wenn Sie Ivanti kein Schreiben mit der Absicht vorlegen, die Vereinbarung mindestens innerhalb von neunzig (90) Tagen vor dem Ende der Anfangslaufzeit oder der Verlängerungslaufzeit beenden zu wollen („Verlängerungsgebühren“). Sie haben bei einer solchen Kündigung keinen Anspruch auf eine Rückerstattung oder Gutschrift für nicht in Anspruch genommene Gebühren.

d. Folgen der Beendigung Nach Beendigung dieser Vereinbarung werden alle in dieser Vereinbarung gewährten Rechte entzogen und Sie müssen unverzüglich sämtliche Kopien der Software, einschließlich sämtlicher Back-up-Kopien, entfernen und vernichten. Sämtliche Verpflichtungen zur Zahlung von Gebühren oder Aufwendungen, einschließlich jedweder Kündigungsgebühren bzw. Verlängerungsgebühren, die vor oder zum Kündigungszeitpunkt angefallen sind, dauern auch nach der Kündigung fort.

14. PRÜFUNG Während der Laufzeit dieser Vereinbarung und für zwei (2) Jahre nach dem später eintretenden Ereignis der (i) Kündigung der Vereinbarung oder der Support- und Wartungsdienstleistungen für die relevante Software oder (ii) der Installation der Software, führen Sie genaue und vollständige Aufzeichnungen Ihrer Nutzung der Software und legen diese Aufzeichnungen Ivanti auf Verlangen vor. Ivanti ist berechtigt, Ihre Nutzung der Software zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre Nutzung der Software vereinbarungsgemäß ist. Innerhalb von dreißig (30) Tagen nach schriftlicher Aufforderung müssen Sie sich gegenüber Ivanti (oder der von Ivanti ernannten Personen) verantworten und diesen gestatten, eine Prüfung Ihrer Softwarenutzung unter Verwendung von Tools bzw. Ivanti gelegentlich verfügbarer Software durchzuführen. Ivanti ist nicht berechtigt, eine Prüfung öfter als einmal pro Kalenderjahr durchzuführen und diese Prüfungen erfolgen während der normalen Geschäftszeiten und nach angemessener vorheriger Ankündigung. Sie erklären sich damit einverstanden, (i) keine vertriebenen Lizenzen zu löschen oder zu entfernen oder (ii) keine übertragenen Lizenzen (ggf.) von Ihrem Managed Services Provider zu erhalten, um sicherzustellen, dass Sie vor oder während der Prüfung konform handeln. Die vorgenannte Begrenzung der Prüfungen, die in einem Kalenderjahr durchgeführt werden dürfen, gilt nicht, wenn ein solches Fehlverhalten von Ivanti entdeckt oder vernünftigerweise vermutet wird. Unbeschadet sonstiger Rechte oder Rechtsmittel sind Sie verpflichtet, Ivanti unverzüglich Folgendes zum aktuellen Listenpreis zu bezahlen, wenn sich bei einer solchen Prüfung ein Fehlbetrag ergibt: (i) sämtliche, zur Konformität erforderlichen Lizenzen der Software; (ii) Support- und Wartungsdienstleistungen für die aktuelle Laufzeit (falls zutreffend) und (iii) Support- und Wartungsdienstleistungen für den Zeitraum der Übernutzung, von bis zu drei (3) Jahren. Sollte ein solcher Fehlbetrag von über fünf Prozent (5 %) der von Ihnen bereits geleisteten oder noch zu leistenden Beträge für den Prüfungszeitraum vorliegen, dann sind Sie zusätzlich zur Zahlung der Übernutzung der Software und der relevanten Support- und Wartungsdienstleistungen wie oben dargelegt, verpflichtet und Ivanti unverzüglich die angemessenen Kosten der Prüfung zu erstatten. Sollten Sie die Anforderungen von Ivanti in diesem Artikel nicht erfüllen, verletzen Sie diese Vereinbarung erheblich und Ivanti ist zusätzlich zu anderen Rechten und Rechtsmitteln im Rahmen dieser Vereinbarung berechtigt, die Funktionalität einzuschränken oder für die Funktionsunfähigkeit der Software zu sorgen. Sie stimmen hiermit zu, dass das Recht von Ivanti, eine Prüfung im Rahmen dieser Vereinbarung durchzuführen, keiner Änderungen, Ergänzungen oder Zusatzvereinbarungen bedarf.

15. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

a. Anwendbares Recht Die Parteien beachten Gesetze und Vorschriften, die auf Ihre Leistung im Rahmen dieser Vereinbarung Anwendung finden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf diejenigen, die für den Schutz und die Sicherheit von personenbezogenen Daten, einschließlich grenzübergreifender Datenübermittlungen und Meldepflichten bei Datenschutzverletzungen im gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen gelten.

b. Daten Zusätzlich zu allen anderen, in dieser Vereinbarung aufgeführten Bestimmungen in Bezug auf die Datennutzung und Datenverarbeitung sowie sonstiger ergänzender Bestimmungen und Bedingungen nutzt und verarbeitet Ivanti Ihre Daten ihrer Datenschutzerklärung gemäß, zu finden auf https://www.ivanti.com/company/legal/privacy-policy.

c. Personenbezogene Daten Die Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt dem Datenverarbeitungsnachtrag (DVN), der zu finden ist auf https://rs.ivanti.com/legal/dataprocessingaddendum.pdf (der „DVN”).

d. Verhaltensregeln des US-amerikanischen Regierungsprogramms zum Risiko- und Autorisierungsmanagement von cloudbasierten Produkten und Dienstleistungen (FedRAMP) Wenn Sie die FedRAMP-SaaS-Umgebung von Ivanti kaufen, dann unterliegen Sie, gemeinsam mit Ihren Systemadministratoren, Mitarbeitern, Auftragnehmern, Endbenutzern und sonstigen Dritten, denen Zugriff auf die FedRAMP-SaaS-Umgebung gewährt wird, den Verhaltensregeln des relevanten US-amerikanischen Regierungsprogramms, die zu finden sind auf http://www.ivanti.com/company/legal/fedramp.

e. Ausfuhrbeschränkungen Die Software kann bestimmten Aus- und Einfuhrkontrollgesetzen und -vorschriften unterliegen, einschließlich des US-amerikanischen Ausfuhrkontrollgesetzes (United States Export Administration Act) (und seiner verbundenen Vorschriften), und Vorschriften des United States Bureau of Industry and Security (US-amerikanische Industrie- und Sicherheitsbehörde), des britischen Ministeriums für Unternehmensinnovation und berufliche Qualifizierung (Department for Business, Innovation & Skills) und sonstiger Behörden. Sie stimmen zu, die Software weder direkt noch indirekt auszuführen, wiederauszuführen oder eine Version der Software zu veröffentlichen oder den Zugriff auf die Software von einem Land, einer Rechtsordnung oder einer Person zu gewähren, für welche die Ausfuhr, die Wiederausfuhr oder die Veröffentlichung einer Version nach geltendem Recht verboten ist. Sie verpflichten sich zur Einhaltung sämtlicher geltenden Gesetze und erfüllen alle erforderlichen Anforderungen (einschließlich der Erlangung einer erforderlichen Ausfuhrlizenz oder sonstiger behördlicher Genehmigungen) vor der Ausfuhr, Wiederausfuhr, der Veröffentlichung einer Version oder der Ermöglichung eines sonstigen Zugriffs auf die Software durch Benutzer, die sich außerhalb Ihres Landes oder Geschäftssitzes befinden. Sie versichern, dass Sie und Ihre verbundenen Unternehmen nicht auf einer Liste für Personen stehen, deren Antrag verweigert oder beschränkt wird oder einer sonstigen, von der US-Regierung veröffentlichten Liste von Personen oder Geschäftseinheiten, an welche die der Ausfuhrkontrolle unterliegende Ausfuhr oder Wiederausfuhr von Produkten untersagt ist. Sie stimmen zu, Ivanti unverzüglich zu benachrichtigen, wenn diese Versicherung im vorstehenden Satz nicht mehr zutrifft.

f. Endbenutzer der US-Regierung Jede der Komponenten, aus denen sich die Software zusammensetzt, ist ein „handelsüblicher Artikel“ seiner Definition gemäß Titel 48 des Code of Federal Regulations (C.F.R.), Artikel 2.101, bestehend aus „kommerzieller Computersoftware“ bzw. „Dokumentation zu kommerzieller Computersoftware“ gemäß Titel 48 des C.F.R. 12.212. Gemäß Titel 48 C.F.R., Artikel 12.212 und Titel 48 C.F.R., Artikel 227.7202-1 bis 227.7202-4 erwerben sämtliche Endbenutzer der US-Regierung die Software mit nur den in der Vereinbarung festgelegten Rechten. Wenn Software für oder im Auftrag der US-Regierung erworben wird, wird anerkannt und vereinbart, dass die Software: (i) auf private Kosten entwickelt wurde; (ii) nicht im Rahmen eines Regierungsauftrags entstanden ist oder entwickelt wurde und (iii) nicht als notwendiger Teil der Ausführung eines Regierungsauftrags kreiert wurde. Die US-Regierungsbehörden und andere staatliche Stellen sowie sonstige Personen, welche die Software im Rahmen eines Auftrags der US-Regierungsbehörde erwerben, haben nur diese Rechte und unterliegen sämtlichen, in dieser Vereinbarung festgelegten Beschränkungen.

g. Autorisierte Wiederverkäufer Wenn Sie die Software über einen Wiederverkäufer (Reseller) erwerben, erkennen Sie an, dass der Wiederverkäufer und Ivanti voneinander unabhängig sind und dass der Wiederverkäufer keinerlei Befugnis hat, Ivanti in irgendeiner Weise zu binden, Änderungen an dieser Vereinbarung vorzunehmen oder Garantien oder Zusicherungen im Namen von Ivanti zu gewähren und dass Ivanti keinerlei Haftung für Handlungen oder Unterlassungen von einem Wiederverkäufer übernimmt.

h. Geltendes Recht Sollte die Vereinbarung mit Ivanti, Inc. oder Ivanti Comércio de Software Brasil Ltda geschlossen sein, unterliegt sie den Gesetzen des Staates Utah ohne Rücksicht auf Kollisionsrechte und für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, und Sie stimmen der ausschließlichen Gerichtsbarkeit und dem ausschließlichen Gerichtsstand der Staats- und Bundesgerichte im Salt Lake County, Utah, zu. Sollte die Vereinbarung mit Ivanti UK Ltd. oder Ivanti International Limited geschlossen sein, unterliegt sie den Gesetzen von England und Wales ohne Rücksicht auf Kollisionsrechte und für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, und Sie stimmen der ausschließlichen Gerichtsbarkeit und dem ausschließlichen Gerichtsstand der Gerichte in London, Vereinigtes Königreich, zu. Sollte diese Vereinbarung mit Ivanti Software K.K. geschlossen sein, unterliegt sie den Gesetzen Japans ohne Rücksicht auf Kollisionsrechte und für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, und Sie stimmen der ausschließlichen Gerichtsbarkeit und dem ausschließlichen Gerichtsstand der Gerichte Tokios, Japan, zu. Sollte diese Vereinbarung mit Ivanti Software (Beijing) Co. Ltd. geschlossen sein, unterliegt sie den Gesetzen Chinas ohne Rücksicht auf Kollisionsrechte und für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, und Sie stimmen der ausschließlichen Gerichtsbarkeit und dem ausschließlichen Gerichtsstand der Gerichte in Peking, China, zu. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf findet auf diese Vereinbarung keine Anwendung.

i. Salvatorische Klausel Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung nach geltendem Recht undurchsetzbar, nichtig oder ungültig sein, dann lässt dies die volle Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

j. Gesamte Vereinbarung; Vertragssprache: Englisch Diese Vereinbarung, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die ergänzenden Bedingungen oder des DVN stellen die gesamte und ausschließliche Vereinbarung zwischen Ivanti und Ihnen im Zusammenhang mit der Software, den Support- und Wartungsdienstleistungen und den Professional Services dar und ersetzt alle vorherigen oder gleichzeitigen mündlichen oder schriftlichen Mitteilungen und Vereinbarungen, die sich auf den Gegenstand dieser Vereinbarung beziehen. Sämtliche gedruckten oder sonstigen Bedingungen auf einer Auftragsbestätigung oder einem ähnlichen Bestelldokument, die den Bedingungen dieser Vereinbarung oder ihrer Anhänge und Nachträge widersprechen oder darauf hinweisen, diese zu ergänzen, sind entweder außer Kraft gesetzt oder unwirksam. Sie stimmen zu, dass Sie keine Rechtsmittel im Zusammenhang mit einer Erklärung, Darstellung, Versicherung oder Garantie (ob schuldlos oder fahrlässig) geltend machen, die nicht in dieser Vereinbarung oder sonstigen Dokumenten, auf die in dieser Vereinbarung verwiesen wird, festgelegt sind. Bei Widersprüchlichkeiten zwischen dieser Vereinbarung in der englischen Sprache und einer Übersetzung in eine andere Sprache hat die englische Sprachversion dieser Vereinbarung Vorrang. Sofern die Parteien keine andere Vereinbarung unterzeichnet haben, unterliegen die Software, das SaaS-Angebot, die Support- und Wartungsdienstleistungen und die Professional Services den Bedingungen dieser Vereinbarung.

k. Verzichtsverbot Versäumnisse oder Verzögerungen bei der Ausübung von im Rahmen dieser Vereinbarung oder von Gesetzes wegen gewährten Rechten oder Rechtsmitteln stellen weder einen Verzicht auf diese oder sonstige Rechte oder Rechtsmittel dar, noch schließen Sie die weitere Ausübung dieses oder eines sonstigen Rechts oder Rechtsmittels aus oder schränken diese ein. Die einmalige oder teilweise Ausübung eines solchen Rechts schließt die weitere Ausübung dieses oder eines sonstigen Rechts oder Rechtsmittels weder aus noch schränkt sie diese ein. Eine Erklärung oder Darstellung, die nicht von dem bevollmächtigten Vertreter einer Partei in einer schriftlichen Verzichtserklärung enthalten ist, stellt keinen Verzicht von Rechten oder Rechtsmitteln dar.

l. Abtretungsverbot Mit Ausnahme der Übertragung sämtlicher oder im Wesentlichen sämtlicher Geschäfte und Vermögenswerte einer Partei, ob durch Fusion, Verkauf von Vermögenswerten, Verkauf von Aktien oder auf sonstige Weise, dürfen die Parteien ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der jeweils anderen Partei weder alle noch einen Teil ihrer Rechte und Pflichten im Rahmen dieser Vereinbarung abtreten, übertragen, jemanden mit diesen beauftragen, sie untervergeben oder mit ihnen handeln.

m. Höhere Gewalt Die Parteien haften nicht gegenüber der jeweils anderen Partei für Verluste oder Schäden, die aufgrund einer Verzögerung oder Nichterfüllung eines Teils dieser Vereinbarung verursacht werden, wenn diese Versäumnisse oder Verzögerungen auf Umstände zurückzuführen sind, die außerhalb der angemessenen Kontrolle der Vertragsparteien liegen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Überschwemmungen, Brand, Kriegshandlungen, Terrorismus, Erdbeben, Naturereignisse, Regierungshandlungen, Regierungsanordnungen oder -einschränkungen. Die Nichterfüllung finanzieller Verpflichtungen ist jedoch ausdrücklich ausgeschlossen. Ivanti haftet nicht für Versäumnisse oder Verzögerungen, die bei der Erfüllung von Ivantis Pflichten aufgrund der Nichterfüllung Ihrer Pflichten im Rahmen dieser Vereinbarung entstehen.

n. Rechte Dritter Eine Partei, die nicht Vertragspartei dieser Vereinbarung ist, hat keine Rechte aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung.

o. Änderungsklausel Außer in den in dieser Vereinbarung vorgesehenen Fällen ist eine Änderung oder Ergänzung dieser Vereinbarung nur dann verbindlich, wenn Sie zuvor von den Parteien schriftlich vereinbart und unterzeichnet wurde.

p. Exemplare Die Vereinbarung kann in mehreren Exemplaren ausgeführt werden, von denen jedes Exemplar als Original gilt, und alle Exemplare gemeinsam stellen ein und dieselbe Vereinbarung dar. Die Vereinbarung kann persönlich oder elektronisch ausgeführt werden und physich oder elektronisch im Portable Document Format („PDF“) zugestellt werden. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass diese elektronische Ausführung und Zustellung dieselbe Rechtskraft und Wirkung haben wie die Zustellung eines Originaldokuments mit Originalunterschriften, und dass jede Partei eine solche Kopie, PDF oder elektronische Signatur als Beweis für die Ausführung und Zustellung dieser Vereinbarung durch alle Parteien im selben Umfang wie eine Originalsignatur nutzen kann.

q. Fortbestandsklausel Artikel 2, 3, 6, 7, 9, 10, 11, 12, 13, 14 und 15 bestehen auch nach der Beendigung oder dem Ablauf der Laufzeit dieser Vereinbarung fort.

r. Verweise Sie stimmen zu, wirtschaftlich angemessene Anstrengungen zu unternehmen, um mit Ivanti zusammenzuarbeiten, wenn Ivanti Sie ersucht (i) Ihren Namen und Ihr Logo auf der Website von Ivanti, in Veröffentlichungen, Broschüren und ähnlichen Druck- bzw. Digitalmedien, in Präsentationen und in Pressemitteilungen zu verwenden (ii) mit der Presse bzw. Branchenanalytikern über Ihre Erfahrung als Kunde von Ivanti zu sprechen; (iii) Ihre Unternehmensbezeichnung und Kontaktdaten an andere Kunden oder potenzielle Kunden weiterzugeben und mit diesen Unternehmen als Teil der Referenz- bzw. Empfehlungsprogramme Telefonate zu führen und (iv) an schriftlichen bzw. videogeleiteten Fallstudien über Ihre Erfahrung als Kunde von Ivanti teilzunehmen. Sofern und soweit Sie sich zur Teilnahme an den oben genannten Szenarien bereit erklären, gewähren Sie Ivanti ebenso ohne Entschädigung dauerhaft das Recht zur Nutzung, Veröffentlichung und das Urheberrecht an sämtlichen, von Ihnen kommunizierten Zitaten bzw. sonstigem Video- oder Bildmaterial im Zusammenhang mit Ihren Kommentaren über Ivanti bzw. ihre Produkte und Dienstleistungen zur Unterstützung, Werbung und Vermarktung der Produkte bzw. Dienstleistungen auf jedwede Art und in sämtlichen Medien weltweit. Ivanti ist berechtigt, diese Zitate und Videos für Raum- und Klarheitsaspekte zu bearbeiten oder diese Zitate und Videos nach alleinigem und uneingeschränktem Ermessen ganz oder teilweise zu nutzen und muss Ihnen kein Werbe- oder sonstiges Material zur Genehmigung vorlegen. Sie erteilen Ivanti die Erlaubnis, Ihren Namen und Ihr Logo in Werbematerialien zu verwenden, die von Ivanti erstellt wurden.

s. Kontaktdaten Bitte leiten Sie rechtliche Hinweise oder sonstige Korrespondenz, falls erforderlich, an Ivanti Inc., 10377 South Jordan Gateway, South Jordan, UT 84095, Attention: Legal Department.

t. Verwendung von geistigem Eigentum und Handelsmarken Die Software und die SaaS-Angebote sind rechtlich geschützt durch die US- amerikanischen und internationalen Patente, die aufgeführt sind auf https://www.ivanti.com/company/legal/ivanti-patents. Weitere Informationen über die zulässige Drittnutzung von Handelsmarken von Ivanti finden Sie auf https://www.ivanti.com/company/legal/trademark oder kontaktieren Sie Rechtsvertreter von Ivanti.

u. Hardware Sollten Sie Hardware von Ivanti erwerben, dann wird diese Hardware den Hardware-Bedingungen gemäß bereitgestellt, die (i) im Lieferumfang der Hardware enthalten sind bzw. (ii) zu finden sind auf https://www.ivanti.com/company/legal/hardware.

w. An Ivanti lizenzierte Materialien und Open-Source-Software Die Software kann Software, Dienstleistungen oder sonstige Technologie enthalten oder mit diesen betrieben werden, die nicht im Eigentum von Ivanti stehen, sondern an Ivanti per Lizenzerteilung von Dritten überlassen wurden und diese können zum vollständigen Betrieb der Software („An Ivanti lizenzierte Materialien“) erforderlich sein oder in dem Umfang, in dem Open-Source- oder kostenlose Softwarelizenzen erhältlich sind. Die an Ivanti lizenzierten Materialien unterliegen ggf. zusätzlichen Bedingungen, zu finden auf https://www.ivanti.com/company/legal/thirdpartyterms oder wurden Ihnen auf sonstige Art zugänglich gemacht. Diese Bedingungen sind durch Verweis Bestandteil dieser Vereinbarung. Soweit Ivanti Open-Source-Software in der Software verwendet, hindern die in dieser Vereinbarung aufgeführten Bedingungen und Einschränkungen Sie nicht an der Ausübung sonstiger Rechte an Open-Source-Software gemäß der Open-Source-Lizenzen oder schränken Sie in diesem Zusammenhang ein.

x. Ihre verbundenen Unternehmen Ihre verbundenen Unternehmen sind berechtigt, Produkte bzw. Dienstleistungen von Ivanti dieser Vereinbarung gemäß zu erwerben, indem sie (i) eine Beteiligungsvereinbarung mit Ivanti abschließen, gemäß der sie vereinbaren, an die Bedingungen dieser für Sie geltenden Vereinbarung gebunden zu sein und (ii) nach der erfolgreichen Durchführung einer Bonitätsprüfung, bevor Sie Produkte bzw. Dienstleistungen von Ivanti direkt von Ivanti oder einem Wiederverkäufer erwerben können. Zu Zwecken eines solchen Erwerbs gelten Verweise auf „Sie“ und „Ihr/Ihre“ auch für Ihre verbundenen Unternehmen, die einen solchen Kauf tätigen.

y. Microsoft Intune®. Bestimmte Funktionen innerhalb von Ivanti Patch for MEM werden durch den Zugriff auf Microsoft Intune® über die Microsoft API aktiviert und die Nutzung von Ivanti Patch for MEM und der verbundenen Dienste lässt nicht die Notwendigkeit für Benutzer entfallen, eine gültige Lizenz für ihre Nutzung des Dienstes Microsoft Intune® zu haben.

Version 03.22