ÜBER IVANTI

Die Vorzüge von Unified IT

Das Unternehmen

Ivanti hat seinen Sitz im US-Bundesstaat Utah vor den Toren von Salt Lake City, in einer Region der Vereinigten Staaten, die die New York Times kürzlich als „das nächste Silicon Valley“ bezeichnet hat. Ivanti reagiert auf den wachsenden Bedarf an zusätzlichen Büroräumen und baut derzeit ein neues Hauptquartier, das Anfang 2020 fertiggestellt sein wird.

Ivanti hat weltweit über 1700 Beschäftigte, seine Software wird von 78 der Fortune 100 Unternehmen eingesetzt. Die IT-Abteilungen der Unternehmen verwenden Ivanti, um ihr ITSM, ihr IT-Asset Management und ihre Supply Chain Ressourcen zu vereinen. Ivantis Mission ist klar — wir verhelfen unseren Kunden mit Unified IT zum Erfolg.

Ivantis Mission: die Vereinheitlichung der IT
Ivantis Mission: die Vereinheitlichung der IT

Globale Präsenz

Wir können helfen. Überall.

Obwohl unser Hauptquartier in den USA ansässig ist, arbeitet die Hälfte unserer Mitarbeiter in anderen Ländern. Wir haben 36 Büros in 23 Nationen, darunter große Niederlassungen in London, Frankfurt, Paris, Sydney, Shanghai, Singapur und anderen großen Städten rund um den Globus.

Seattle, Vereinigte Staaten von Amerika
San José, Vereinigte Staaten von Amerika
South Jordan, Vereinigte Staaten von Amerika
Colorado Springs, Vereinigte Staaten von Amerika
Minneapolis, Vereinigte Staaten von Amerika
Sao Paulo, Brasilien
Dublin, Irland
Bracknell, Vereinigtes Königreich
Oslo, Norwegen
Lissabon, Portugal
Paris, Frankreich
Frankfurt, Deutschland
Den Bosch, Niederlande
Warschau, Polen
Moskau, Russland
Bukarest, Rumänien
Peking, China
Tokio, Japan
Shanghai, China
Kanton, China
Singapur, Singapur
Sydney, Australien
Melbourne, Australien
Wellington, Neuseeland

Unsere Geschichte

Im Januar 2017 verbinden sich LANDESK und HEAT zu Ivanti. Zuvor hatte LANDESK Unternehmen wie Wavelink, Shavlik oder AppSense erworben. HEAT entstand aus dem Zusammenschluss von FrontRange und Lumension. Seit der Gründung von Ivanti haben wir zudem RES an Bord geholt. Jede Ergänzung unserer Familie steigerte unsere Kompetenz in den Disziplinen IT Services, Supply Chain Management sowie Datensicherheit. Einer der bemerkenswertesten Vorteile des Zusammenschlusses all dieser Unternehmen ist jedoch die Vereinigung so vieler unterschiedlicher Unternehmenskulturen sowie die Erweiterung um deren loyalen, vielfältigen Kundenstamm, der Ivanti Produkte nutzt und erweitert. Alles in allem ist es eine große, erfolgreiche Familie.
Aquisition Map
LANDESK, das unter dem Namen LANSystems gegründet wurde, leistet Pionierarbeit in der Kategorie IT-Systemmanagement und fusioniert mit HEAT Software zum Unternehmen Ivanti.
Lumension, führender Anbieter von Plattformen für Sicherheit und Endpunktschutz fusioniert 2015 mit FrontRange zu HEAT Software.
Wavelink, das von LANDESK im Jahr 2012 übernommen wurde, bietet Lösungen für mobile Geräte zur Steigerung der Effizienz und Produktivität der Supply Chain.
LANDESK erwirbt die VMware Protect-Produktfamilie, Shavlik Technologie für agentenloses Patchmanagement und Netzwerksicherheit.
5
Xtraction wurde von LANDESK im Jahr 2015 übernommen. Die Echtzeit-Dashboard-Reports von Xtraction liefert Business Intelligence für intelligentere Entscheidungen.
LANDESK übernimmt AppSense, einen führenden Anbieter von Managementlösungen für optimierte Benutzer-Workspace-Umgebungen.
FrontRange und Lumension, führende Anbieter von Lösungen für ITSM und Unified Endpoint Management fusionieren und werden HEAT Software.
Ivanti übernimmt Concorde und hilft damit der IT-Abteilung, komplexe Enterprise-Produkte von Oracle, Microsoft, VMware, IBM usw. besser zu verstehen.
Das im Jahr 1999 gegründete niederländische Unternehmen wurde zu einem Marktführer im Bereich Benutzer-Workspace-Management und wurde 2017 von Ivanti übernommen.
LANDESK, das unter dem Namen LANSystems gegründet wurde, leistet Pionierarbeit in der Kategorie IT-Systemmanagement und fusioniert mit HEAT Software zum Unternehmen Ivanti.
Bietet Kunden seine HEAT Lösung für Kundenservice und -support und fusioniert im Februar 2015 mit Lumension zum Unternehmen HEAT Software.
Das im Jahr 2007 übernommene, in Großbritannien ansässige Unternehmen Touchpaper erweitert und verstärkt das LANDESK Service Desk-Servicemanagement-Portfolio.
FrontRange übernimmt das ins Deutschland ansässige Unternehmen Enteo, einen Entwickler von marktführenden Lösungen für das PC-Lifecycle- und Citrix Management.
FrontRange übernimmt Centennial und dessen Lösungen für Netzwerkinventarverwaltung und Software-Assetmanagement sowie für Endpunktsicherheit.
Lumension, führender Anbieter von Plattformen für Sicherheit und Endpunktschutz fusioniert 2015 mit FrontRange zu HEAT Software.
LANDESK erwirbt die VMware Protect-Produktfamilie, Shavlik Technologie für agentenloses Patchmanagement und Netzwerksicherheit.
FrontRange und Lumension, führende Anbieter von Lösungen für ITSM und Unified Endpoint Management fusionieren und werden HEAT Software.
HEAT erwirbt die Clientmanagement-Lösung Absolute Manage und die ITSM-Lösung Absolute Service von Absolute Software.
Xtraction wurde von LANDESK im Jahr 2015 übernommen. Die Echtzeit-Dashboard-Reports von Xtraction liefert Business Intelligence für intelligentere Entscheidungen.
LANDESK übernimmt AppSense, einen führenden Anbieter von Managementlösungen für optimierte Benutzer-Workspace-Umgebungen.
Clearlake Capital übernimmt das Unternehmen LANDESK, einen Vorreiter im IT-Systemmanagement, und führt es mit HEAT Software zu Ivanti zusammen.
Ivanti übernimmt Concorde und hilft damit der IT-Abteilung, komplexe Enterprise-Produkte von Oracle, Microsoft, VMware, IBM usw. besser zu verstehen.
Das im Jahr 1999 gegründete niederländische Unternehmen wurde zu einem Marktführer im Bereich Benutzer-Workspace-Management und wurde 2017 von Ivanti übernommen.