Mobiles Arbeiten, Systeme, die rund um die Uhr laufen und täglich neue Cyber-Bedrohungen: IT-Abteilungen werden sich fundamental ändern müssen, um neuen Herausforderungen zu begegnen. Doch das ist eine Chance! Denn mit Unified IT erhält das Duo aus IT-Betrieb und IT-Sicherheit eine strategische Bedeutung.   

Unified IT als Schlüssel zur strategischen Rolle

Wie Ihre IT-Abteilung arbeitet und sich organisiert, ist Ergebnis einer über Jahrzehnte gewachsenen Entwicklung. Mit der Zeit übernahm sie immer mehr Aufgaben – oft in der Rolle des technischen ad-hoc-Dienstleisters. Das reicht heute nicht mehr aus. Angesichts der zentralen Stellung der IT für die Geschäftsentwicklung, wandelt sie sich zum strategischen Partner der Fachabteilungen. Dazu müssen Sie Geschäftsprozesse und Workflows überdenken, die Zeit und Ressourcen kosten. Denn: die Zufriedenheit Ihrer Anwender können Sie nur steigern, wenn Ihr Team schneller und zeitlich flexibler arbeitet. Hier geht es nicht um Effizienz, Effizienz ist taktisch. Hier geht es darum, ein Unternehmen zu gestalten, das agil arbeitet und skalierbar aufgebaut ist. Das ist strategisch. Und das gelingt mit Unified IT. Unified IT automatisiert Abläufe und lässt so Wettbewerbsvorteile für das ganze Unternehmen entstehen. Der Schlüssel liegt in der Verzahnung aller Systeme, in der Rationalisierung von Abläufen, in agilen Entwicklungsprozessen und verbessertem Systemdesign und -testing. Wie das geht, zeigen Ihnen diese Ivanti Webinare.

Mit Unified IT Prozesse verschlanken

Unified IT vereinheitlicht Systeme und automatisiert Prozesse: Wo früher Ihre Service-Desk-Mitarbeiter persönlich gefordert waren, übernehmen nun automatisierte Prozesse. Ihr Team gibt damit Routinearbeit ab – widmet sich aber künftig mehr den werthaltigen Aufgaben. Unified IT führt Ihr Team aus der Rolle des Dienstleisters in die des strategischen Partners, der berät und Geschäftsprozesse gestaltet.

Silos einreißen – mit Unified IT

Bisher waren IT-Abteilungen entlang funktionellen Fachwissens in Silostrukturen organisiert – projektorientiert und isoliert. Mit Unified IT bauen Sie funktionsübergreifende Teams auf, die technisches Fachwissen mitbringen und gleichzeitig an strategischen Initiativen arbeiten. Unsere Zukunft liegt nicht in Silos. Nur, wenn wir eigene Silos überwinden, werden wir auch als strategischer Partner im gesamten Unternehmen wahrgenommen und akzeptiert.

Unified IT lenkt Konzentration auf die Anwender

Richten Sie Ihre IT konsequent auf den Anwender aus. Sie schaffen damit Nähe zu Ihren „Kunden“ und verbessern die Kommunikation mit den Fachabteilungen. Das ist keine leichte Aufgabe. Ich würde sogar behaupten, dass es sich um das komplizierteste Unterfangen einer IT-Abteilung handelt: den fundamentalen Wandel vom Inside-Out-Modell der traditionellen IT zu einem Outside-In-Modell einer neuen, strategischen IT. Das Ergebnis sind zufriedenere Anwender und Mitarbeiter. Unified IT ist der Schritt in die Zukunft, hin zu einer schlagkräftigen IT, die zusammen mit den Fachabteilungen neue Wege geht.

Kevin J. Smith ist Senior Vice President of Strategic Initiatives bei Ivanti. Er verantwortet die Produktstrategie, den Kundenerfolg und die Thought Leadership-Position innerhalb des globalen Geschäfts von Ivanti. Seine langjährigen Erfahrungen im ITSM hat er im Buch „The Practical Guide to World-Class IT Service Management” zusammengefasst.

Kevin J. Smith hat auch über „Vier Schlüsselfaktoren über gutes IT-Servicemanagement“ geschrieben.

Eine Zusammenfassung unserer Angebote zur Unified IT finden Sie in dieser Übersicht. Daneben haben wir für Kunden ab 1.000 Benutzern passende Unified ELA-Bundles (Enterprise License Agreement) geschnürt. Werfen Sie einen Blick darauf!