Patch Tuesday im Dezember: Kehraus zum Jahresende

Der Patch Tuesday Dezember hat eine recht überschaubare Anzahl von Updates gebracht. Microsoft hat insgesamt 32 einzigartige CVEs (Common Vulnerabilities and Exposures) vermeldet – keine davon wurde veröffentlicht oder ausgenutzt. Adobe hat zum Patch Tuesday ein Update für Flash Player herausgebracht, das eine moderate Schwachstelle auflöst. Allerdings wird dieses Update in der Priorität 2 eingestuft, weshalb Microsoft es im Rahmen des Patch Tuesday für den IE als kritisch einstufte. mehr

Tipps zur IT-Sicherheit: 7 Schritte für den sicheren Umgang mit Zugriffsrechten (Teil 2)

Im ersten Teil unserer kleinen Serie zum Umgang mit Zugriffsrechten haben wir darüber gesprochen, dass ein zentrales und automatisiertes Rechte-Repository die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen deutlich verbessern kann. Lesen Sie nun im zweiten Teil, wie Sie ein solches Repository ausbauen können. So unterstützen Sie gerade junge Mitarbeiter in ihrem Arbeitsalltag und sind gleichzeitig für das nächste IT-Sicherheits-Audit gerüstet. Viel Spaß beim Lesen! mehr

Tipps zur IT-Sicherheit: 7 Schritte für den sicheren Umgang mit Zugriffsrechten (Teil 1)

In der realen Welt steht IT-Sicherheit immer in einem spezifischen Unternehmenskontext. Und dieser Kontext lautet so gut wie nie: „Perfektionierung der IT-Sicherheit auf den neuesten Stand der Technik“. Denn Ihre Firma kümmert sich primär um ihr betriebswirtschaftliches Kerngeschäft – Sicherheitsthemen rangieren weiter hinten, sowohl auf Perzeptions-, als auch auf Budgetebene. Für Sie als Sicherheitsverantwortlichen bedeutet dies in erster Linie, sich mit den realen Security-Anforderungen des Unternehmens auseinanderzusetzen und sie mit Ihren persönlichen Business-Aufgaben in Einklang zu bringen: Wie können Sie die Produktivität der Mitarbeiter unterstützen, Kosten sparen und gleichzeitig einen optimalen Grad an IT-Sicherheit sicherstellen? In zwei Blogbeiträgen stellen wir Ihnen sieben „Best Practices“ vor, um die Zügel bei Zugriffsrechten anzuziehen und Ihre User dennoch in alltäglichen Aufgaben zu unterstützen. Das geht? Ja, das geht! mehr

Bereit für die DSGVO? Machen Sie den Ivanti-Test

Die Deadline rückt näher: Am 25. Mai tritt die neue Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) in Kraft und vereinheitlicht den EU-weiten Schutz personenbezogener Daten. Höchste Zeit für Unternehmen, sich auf diese Änderungen vorzubereiten. Ist Ihr Unternehmen bereit für die Umstellung? Sind alle Anforderungen erfüllt? Der DSGVO-Test von Ivanti liefert mit zehn einfachen Fragen eine Antwort. mehr

Patch Tuesday im November: Von Kernel-Lücken und Zombie-Produkten

Der Patch Tuesday von Microsoft für November ist vergleichsweise zahm ausgefallen. Insgesamt wurden gerade einmal 47 einzigartige Schwachstellen in 11 Updates behoben. Zwei davon wurden öffentlich bekanntgegeben. Dies wird immer dann nötig, wenn klar ist, dass einem potenziellen Angreifer genügend Informationen öffentlich zur Verfügung stehen, um einen Exploit zu entwickeln oder zumindest den Startschuss dazu zu geben. mehr

DSM Webinar: Die Königsklasse im Unified Endpoint Management

Wenn Sie über Ihren Arbeitsalltag als IT-Manager nachdenken – spüren Sie auch einen Hauch von Resignation? Ihre Firma erwartet von Ihnen einen aktiven und positiven Wertbeitrag und die flexible Unterstützung dynamischer Geschäftsprozesse. Ihre Nutzer fordern unbegrenzte Produktivität und ständige Verfügbarkeit der IT-Tools. Dazu kommt noch die Aufgabe, Bedrohungssituationen schnell und wenn möglich außerhalb der Kernarbeitszeiten entgegenzuwirken – wobei der berechtigte Wunsch, Zugriffsrechte der Mitarbeiter zu minimieren, als Behinderung ihrer Arbeit quittiert wird. mehr

So werden Unternehmen fit für die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Tracking, Cookies, Big Data: In der aktuellen Debatte um den Datenschutz sind diese Begriffe in aller Munde. Im Mai 2018 tritt die neue Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) in Kraft und verpflichtet Unternehmen, sich auf die EU-weiten Richtlinien zum Datenschutz einzustellen. Ist Ihr Unternehmen fit für die DSGVO? Sieben grundlegende Prinzipien leisten Hilfestellung bei der Bewertung. mehr

Umstiegsangebot auf IT-Sicherheitsprodukte von Bitdefender

Im Zuge einer vermuteten Einflussnahme russischer Hacker auf US-amerikanische Behörden, hat das FBI Ende August vor dem Einsatz von Antivirus-Produkten des Sicherheitsspezialisten Kaspersky Lab gewarnt. Russische Geheimdienste, so die Begründung der obersten Polizeibehörde, könnten das Unternehmen zwingen, Schadsoftware in Rechner von Behörden und Unternehmen in den USA einzuschleusen. Die Vorwürfe konnten bislang in keiner Weise bewiesen werden. Für Kunden, die jedoch verunsichert sind, bietet Ivanti einen Umstieg auf Antivirus-Lösungen von Bitdefender. mehr